Glamour Cake Pops

Grundrezept Cake Pops

Die Basis für Cake Pops ist ein lockerer Biskuitteig. Am besten backt man ihn schon einen Tag vorher, dann ist er wirklich gut ausgekühlt.

Zutaten Biskuitteig:
125 g weiche Butter
125 g  Zucker
2 Eier
125 g Mehl
1/4 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver

Zubereitung Biskuitteig:
Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren,  nach und nach  die Eier unterühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver sieben, gut untermischen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in eine gefettete Kastenform (20 cm) füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 25 Minuten backen. Den Kuchen in der Form etwa 30 Minuten auskühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Zutaten für 20 Cake Pops:
1 ausgekühlter Biskuit
70 g Frischkäse (Vollfettstufe)
140 g Puderzucker
Zubereitung:
Den Kuchen fein zerbröseln und beiseitestellen. Frischkäse und Puderzucker glatt rühren.

Die Frischkäsemischung mit den Händen unter die Teigkrümel mischen. Auf einer digitalen Küchenwaage zwanzig etwa 30 Gramm schwere Teigstücke abwiegen und diese zu gleichmäßigen Kugeln formen. Nebeneinander auf einen Teller setzen und eine Stunde in den Kühlschrank stellen, bis sie durchgehärtet sind.

Tipp: Alternativ kann man die Cake Pops auch 10-15 Minuten ins Tiefkühlfach stellen.

Zutaten Glasur :

400 g weiße Candy Melts ( oder weiße Schokolade )

Pastenfarben

Zuckersand

Lollipopstiele

etwas Palmin ( Kokosfett)

Zubereitung:

Ein paar Candy Melts über einem Wasserbad schmelzen und die Lollipop Stiele ca. 1 cm in die Candy Melts tauchen und dann in den Cake Pops stecken.

Cake Pops erneut kühlen ( am besten über Nacht oder ins Gefrierfach stellen).

So bleiben die Kugeln optimal am Stiel haften und verrutschen nicht.

Die restlichen Candy Melts im Wasserbad schmelzen.

Die geschmolzenen Candy Melts könnt ihr nun mit Pastenfarben ( z.b. von Wilton oder Sugarflair) einfärben wie es euch gefällt.

Die Cake Pops nun am Stielende festhalten, die Kuchenkugeln in die Candy Melts tauchen, herausnehmen und vorsichtig schütteln, damit der überschüssige Guss abtropfen kann.

Die Cake Pops auf ein Tablett stellen immer nur 2-3 Stück machen und dann sofort den Zuckersand überstreuen ( am besten über einer Schüssel ) damit er auch kleben bleibt.

Dazwischen die Masse immer wieder umrühren, damit sie schön glatt bleibt. Falls die Candy Melts zu zäh werden, einfach etwas Palmin unterrühren.

So fortfahren bis alle Cake Pops fertig sind.

Bild

Bild

Advertisements

3 Gedanken zu “Glamour Cake Pops

  1. Cakepops sind einfach cool! Irgendwie sind die bis Ende letzten Jahres völlig an mir vorbei gegangen (das mit den Cupcakes ja auch, aber ich bin sowieso nicht der geborene Bäcker!). Morgen mache ich auch mal wieder welche!

    • Hallo Andreas , ja das mit den lieben Cake Pops so oft hab ich auch noch keine gemacht das ist mir meistens zu Zeitaufwendig 🙂 Cupcakes gehen da meist schneller finde ich. Bin schon gespannt was du dann zaubern wirst 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s