Route 60 Cake

Hallo ihr Lieben,

Eine Geburtstagstorte stand auch noch an bei mir zu einem 60.ten im Look der Route 66 🙂 gehalten.

Das Motorrad durfte natürlich nicht fehlen.

Bild

Innen verbirgt sich ein Haselnuss-Rum Kuchen den ich mit einer hausgemachten Johannisbeermarmelade gefüllt habe.

Hier das Rezept zur Torte:

Zutaten: ( für eine Springform 20 cm)

300 g Margarine

300 g Zucker

2 EL Rum

8 Eigelb

8 Eiweiß

1 Prise Salz

2400 g Haselnüsse gemahlen

200 g Mehl

2 TL Backpulver

Zubereitung:

Weiche Butter mit dem Zucker cremig rühren. Die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann die gem. Haselnüsse und das Rum-Aroma unter die Masse rühren. Backpulver mit Mehl sieben und unterrühren. Eiweiß mit Salz steif schlagen und unterheben. Teig in eine gefettete Sringform füllen, glatt streichen und bei 175° im vorgeheizten Backofen ca. 35 Min. backen.

Aus dem Ofen nehmen, etwas abkühlen lassen, Rand vorsichtig lockern und die Form entfernen, auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen, dann dreimal quer durchschneiden.

Mit Johannisbeermarmelade ( oder anderer ) füllen.

Bild

Das war noch die Rückansicht der Torte 🙂

Bild

Bild

Advertisements

4 Gedanken zu “Route 60 Cake

  1. Hallo 🙂 wie hast du das Motorrad gemacht? Ich brauchte eins mit beiwagen. Hast du eine idee wie ich das hin bekomme?
    Ps deine torten sind genial

    • Hallo Janina, leider habe ich dafür keine Schritt für Schritt Anleitung davon 😦 Ich habe es aus Modellierfondant gemacht und einfach darauf losgelegt mit einer Vorlage des echten Motorrades. Vielleicht suchst da mal auf Google in englisch nach Anleitungen ich hoffe du wirst fündig ❤ LG Kathl

  2. Hallo 🙂
    Ich bin grade sehr verzweifelt. Ich brauche dringend ein Motorrad aus Fondant. Es ist mir echt sehr wichtig sonst gelingt mir die Überraschung für mein Freund nicht :(.
    Ich selber habe keine Erfahrung mit Fondant also kann ich auch kein Motorrad zustande bringen.
    Kannst du vielleicht eins für mich nach Vorlage eines Fotos machen und dann irgendwie per Post schicken? Würde dafür selbstverständlich auch was zahlen. Wäre nett wenn du mir eine Mail schreiben würdest.
    simone.stuerenburg@GMX.de

    Liebe Grüße und ich hoffe du rettest mich 😉

    • Hallo Simone, leider hab ich deinen Kommentar erst jetzt gesehen… Ich kann dir so leid es mir tut nicht groß weiterhelfen da ich nichts verkaufen darf und es nur als Hobby mache. Versuch es doch einfach mal selber oder such im Internet nach Personen die es beruflich machen.
      LG Kathl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s