Glühweinsterne

Glühweinsterne 

1450277_600066606697988_1130810950_n

Zutaten Mürbeteig:

1 Vanilleschote

250 g Magarine

100 g Puderzucker

eine Prise Salz

2 Eigelb

300 g Mehl

50 g Speisestärke

Zutaten Glühwein-Gelee:

225 g rotes Johannisbeergelee

2 Zimtstangen

2 Kapseln Sternanis

4 Gewürznelken

4 El Rotwein

außerdem : 

Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: 

Die Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Schote für das Gelee beiseite legen.

Magarine, Puderzucker, Vanillemark und 1 Prise Salz mit den Knethaken der Küchenmaschine oder eines Handrührers gut vermischen. Eigelb unterarbeiten. Mehl und Stärke zugeben, zuerst mit den Knethaken, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Zu einem flachen Teigstück formen, in Klarsichtfolie gewickelt über Nacht kalt stellen.

Das Johannisbeergelee, Zimt, Sternanis, Nelken, Vanilleschote und Rotwein aufkochen und offen bei starker Hitze 5 Minuten kochen lassen. Mit den Gewürzen lauwarm abkühlen lassen. Dann durch ein Sieb gießen und über Nacht kalt stellen.

Teig nacheinander in 3 Portionen aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Fläche ca. 3 mm dünn ausrollen. Sterne und Sterne mit Löchern ausstechen. Auf Bleche mit Backpapier setzen. Nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Ober/Unterhitze ) ca. 12 Minuten backen. Auf dem Blech abkühlen lassen. Gelee durchrühren,mit einem Teelöffel einen Klecks auf den Stern geben und zusammensetzen. Mit Puderzucker bestäuben.

1466235_600066566697992_353658395_n

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s