Oreo Cake

Hallo meine Lieben,

heute habe ich es endlich in Angriff genommen und etwas aus meinem neuen Buch

„Torten“ von Linda Lomelino alias Call me Cupcake (facebook)  gebacken.

Ihren Blog verfolge ich hier schon seit zwei Jahren und sie macht wirklich zauberhafte Sachen.

In Sachen Fotografie kann ihr auch keiner was vormachen da sie es studiert hat.

Das Buch mit den tollen Schritt für Schritt Fotos ist echt ein Traum für jeden.

Ich kann es daher nur weiterempfehlen !

Gebacken habe ich daraus die Oreo Torte da ich dafür alle Zutaten noch zu Hause hatte.

Es werden aber auf alle Fälle noch mehr Torten daraus in Angriff genommen

denn sie sehen alle soooooooooooo lecker aus.

1926734_646637292040919_1635804351_n

So genug geredet hier ist das Rezept:

 Zutaten Oreo Vanille Boden:

50g zimmerwarme Butter

160g Zucker

125 ml Milch

1 TL Vanilleextrakt

150g Mehl

1/2 TL Backpulver

1 Eiweiß

8 Oreo Kekse

Schokoladenboden:

25g zimmerwarme Butter

90g Mehl

20g Kakaopulver

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

100g Zucker

1 Ei

75 ml Milch

50 ml kochendes Wasser

Füllung:

300g Doppelrahmfrischkäse

120g Puderzucker

300g Schlagsahne

6 Oreo Kekse (zerkrümelt )

Dekoration:

10-12 Oreo Kekse (zerkrümelt)

10-12 Mini Oreo Kekse

Zubereitung:

Oreo Vanille Boden

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze) vorheizen.

Zwei Springformen ( 15 cm ) fetten und mit Mehl bestäuben.

Butter und Zucker schaumig schlagen.

Milch und Vanilleextrakt hinzufügen und alles glatt rühren.

Mehl und Backpulver mischen und zum Teig geben.

Das Eiweiß befügen und 2 Min weiterschlagen.

Die Kekse unterheben und den Teig auf die zwei Formen aufteilen und ca. 25 Min backen.

Auskühlen lassen.

Schokoladenboden:

Den Backofen wieder auf 175 Grad vorheizen.

Eine neue Springform ( 15 cm ) wieder ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

Mehl, Kakao. Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben.

Zucker, Ei, Milch und Wasser zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig in die Springform füllen und ca. 30 Min. backen.

Füllung:

Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren.

Die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsecreme rühren.

Ein Viertel der Creme mit den zerbröselten Oreo Keksen vermengen.

Damit wird die Torte dann gefüllt.

Falls sie zu weich erscheint noch etwas in den Kühlschrank stellen.

Dekoration:

Mit der restlichen Creme die Torte außen gleichmäßig bestreichen.

Die Oreo Brösel erst auf der Tortenoberseite bedecken, dann an den Seiten fortfahren.

Um eine gleichmäßige Schicht zu erhalten braucht man etwas Geduld.

Am besten die Brösel mit der Hand vorsichtig andrücken, zuletzt mit einem Tortenglätter abziehen.

Mit den Oreo Mini Keksen oben verzieren.

1656281_646637212040927_1365599061_n

1966941_646637168707598_1036019815_n

Advertisements

5 Gedanken zu “Oreo Cake

  1. Das sieht einfach nur total lecker aus! Ich könnte mir auch gut vorstellen, dass so eine Torte sich gut als Motivtorte eignet….
    Oh je, meine Nachbackliste wird einfach nur länger und länger… Aber alles mit Oreokeksen muss einfach ganz nach oben 😉

    Liebe Grüße,
    Claudia

      • Hallo Claudia, ja wahnsinn ich muss gestehen da gefällt mir deine besser als meine eigene ich liebe es wenn Torten klein und hoch sind 🙂 Deine tolle Anleitung dazu ist auch klasse ! Ich weiß wie Zeitaufwendig es oft ist jeden Schritt festzuhalten 😉 meistens bin ich dafür zu faul 😛 LG und einen schönen Abend noch !

    • Hallo Claudia, leider hab ich den Kommi erst jetzt gesehen 🙂 aber du warst ja schnell mit der Umsetzung ja stimmt das wäre bestimmt auch toll als Motivtorte 🙂 ich habe heute eine Windbeuteltorte gemacht als Motivtorte … Fotos kommen morgen da es eine Überraschung für meine Schwester ist 😉 LG

  2. Danke, für Deine Anleitung. Habe die Oreo Torte heute nachgebacken. Ist mir mit Deiner Anleitung gelungen, da sich in dem Rezept aus dem Buch ein Fehlerteufel eingeschlichen hat. Ich wusste nicht wohin mit dem Ei 😉 LG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s