Black Forrest Tarte

Hallo meine Lieben,

heute hatte ich eine tolle Idee für ein neues Rezept.

Da ich mal wieder was in meiner neuen eckigen Tarteform machen wollte

dachte ich mir warum nicht eine Art Schwarzwälder Tarte machen.

Gesagt Getan !

Hier ist sie meine Black Forrest Tarte 

1922357_652755708095744_465088969_n

mit einem knusprigen Schokoladenboden, einer saftigen beschwipsten Kirschfüllung und einem zarten Schoko Baiser Häubchen.

Zutaten Mürbeteig: 

250g Mehl

100g Zucker

125g Butter

1 Ei

3 El Kakao

Zutaten Kirschfüllung:

500g Schattenmorellen

300ml Kirschnektar

75g Zucker

1 Packg Vanillepuddingpulver

etwas Kirschwasser

Zutaten Schoko Baiser : 

2 Eiweiß

100g Zucker

50g Zartbitterschokolade geraspelt

Zubereitung: 

Mehl, Zucker, Kakao, Eier und Butter in Stückchen erst mit den Knethaken des Handrührgerätes,

dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Eine rechteckige ( natürlich geht auch eine runde ) Tarteform ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Den Mürbeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig ausrollen.

Tarteform damit auslegen, andrücken, überstehende Ränder abschneiden.

Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Ein Stück Backpapier auf den Teig legen. Trockenerbsen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) ca. 35 Minuten backen.

Backpapier mit Trockenerbsen entfernen. Tarte auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Kirschen abtropfen und den Saft ( ca 300 ml ) dabei auffangen.

Den Zucker, Puddingpulver mit  6–7 EL des Saftes  glatt rühren.

Restlichen Saft mit einem Schuss Kirschwasser  in einem Topf aufkochen,

angerührtes Puddingpulver einrühren,

unter Rühren aufkochen und ca. 1 Minute unter Rühren köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen,

ca. 5 Minuten abkühlen lassen.

Kirschen unterrühren und auf die Tarte verteilen.

1743589_652755841429064_129901864_n

Das  Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen und zum Schluss die geraspelte Schokolade mit unterschlagen.

Baisermasse vorsichtig mit einem Esslöffel locker auf die Tarte streichen, dabei einen ca. 1 cm breiter Rand frei lassen.

1014101_652755741429074_1470972797_n

Weitere ca. 15 Minuten bei gleicher Temperatur backen.

Die Tarte aus dem Backofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter mindestens 3 Stunden auskühlen lassen.

1888513_652755684762413_2104872231_n

Ein schönes Wochenende euch allen.

LG eure Kathl

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s