Vintage Cake

Hallo meine Zuckerschnuten,

heute bekommt ihr meine persönliche Premiere zu sehen,

denn ich habe zum ersten Mal frei Hand Blüten auf eine Torte gemalt.

Diese Torte habe ich für meine Oma gemacht.

Meine Oma war sozusagen eine begnadete Malerin

und es wurden viele Bauernmöbel und Kutschen von ihr mit Blumen bemalt.

So dachte ich mit das ich mit dieser Torte für sie genau richtig liege.

Ich muss sagen es ist mir leichter gefallen als gedacht und ich habe es einfach mal vogelwild

ohne Schablone versucht.

Zuerst natürlich am hinteren Teil der Torte 😉  falls etwas schief geht —

aber ich war verblüfft wie leicht mir das Malen fiel.

( Ich habe ja auch schon immer viel und gerne gemalt – nun aber seit längerem nicht mehr )

Ich kann euch nur raten versucht es einfach !

Einfach ein Stück Fondant ausrollen – es muss ja nicht gleich eine ganze Torte sein – und losmalen !

Genug zur Einleitung hier ist mein kleines Mitbringsel.

10250921_669453576425957_1098296273_n

Ich habe natürlich auch ein paar Fotos der Herstellung für euch festgehalten.

Hier seht ihr die Torte eingestrichen mit Ganache und dann fertig eingedeckt.

Unter dem Überzug verbirgt sich einSacherteig mit Kirschwasser und Kirschmarmelade gefüllt.

Schmakofatz !

10289397_669454099759238_1316898931_o

Hier ist dann zu sehen wie die Rosen gezeichnet werden.

Dazu verschiedene Puderfarben mit Wodka anrühren und mit der dunkleren sozusagen die Blütenblätter vorzeichnen.

Mit der helleren wird ausgefüllt und dann mit weiß noch ein paar Akzente gesetzt.

Eigentlich wirklich nicht schwer einfach versuchen.

10170308_669454109759237_132435069_o (1)

Dazu habe ich noch eine Vintage Rose aus Blütenpaste gemacht die auch passend zur Schnur goldene Akzente hat.

Eine Anleitung für diese Rose – man nennt sie auch Cabbage Rose  ( da das Innere Kohlförmig ist )

findet ihr HIER .

10178299_669453586425956_1219098836_n

10270204_669454096425905_1603882982_n

10264902_669454106425904_1833966618_n

Die Idee für diese Torte hatte ich von meinem neusten Buch Vintage Cakes von Zoe Clark.

10259632_669454103092571_1161508154_n

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Vintage Cake

  1. Hi,
    Ich bin total baff! Diese Torte sieht sooo perfekt aus! Nachdem ich leider die künstlerischen Fähigkeiten einer Seekuh besitze, klingt „einach probieren“ nach einer Anleitung zum Disaster :-D. Ich bleib lieber beim Abposen und freu mich, wenns trotzdem nur ähnlich aussieht. Aber dein Design sieht echt professionell aus.

    Ich wünsch noch einen backtastischen Backtag,
    Dein Backdirndl
    https://backdirndl.wordpress.com/

    PS: Dein Blog ist sooo toll. Ich hoffe, dass meine Seite irgendwann nur halb so schön ist.

    • Danke liebes Backdirndl,
      bei der Torte finde ich ausnahmsweise selber ( als mein schärfster Kritiker) das sie eine meiner schönsten geworden ist.
      Ich hatte aber da wirklich keinerlei Probleme muss aber dazusagen das ich schon immer gerne gemalt habe und meine Oma auch sozusagen eine Malerin war von der ich vieles gelernt habe.
      Solche Blumen sind aber wirklich nicht schwer und ich denke wenn du dir eine abpausen würdest gehen die anderen wie von selbst ohne Vorlage 😉

      LG Kathl

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s