Cranberry Rosen

Hallo meine Lieben,

die Plätzchensaison ist offiziell eröffnet und bei mir ging es los mit einem Erstversuch einer neuen Plätzchensorte.

Da sie den optischen und geschmacklichen Test überstanden haben möchte ich euch heute das Rezept vorstellen.

10733502_758983260806321_138712001_n

Zutaten Mürbeteig:

150g Mehl

1/2 TL Backpulver

80g weiche Butter

50g Zucker

1 Pckg. Vanillezucker

2 Eigelb

2 Tropfen Bittermandelaroma

1/2 EL Rum

Für die Füllung:

150g Marzipanrohmasse

1 Eiweiß

60g Puderzucker

60g gem. Haselnüsse

2 El Rum

Außerdem :

Puderzucker

Cranberrys ( frisch oder TK )

1 Ei

2 EL Milch

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver, Butter, Zucker, Vanillezucker, Eigelb, Bittermandelaroma und Rum zu einem glatten Teig verkneten und für ca. 60 Minuten kalt stellen.

Für die Förmchen wird ein Minimuffinblech verwendet.

Dieses ausfetten und mit Mehl bestäuben.

Falls ihr keines habt könnt ihr es auch folgendermaßen machen:

Ca 8*8 cm große Quadrate aus Alufolie schneiden.

Pro Förmchen ein Alufolienstück um einen Flaschenhals drücken und als Form abnehmen.

Die Innenseiten dünn mit Öl einpinseln.

Den Teig nun auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen.

Mit einem Blütenform Ausstecher ausstechen und in die Form legen.

Das Ei mit der Milch verquirlen und die Plätzchen damit bestreichen.

Für die Füllung das Marzipan in kleine Stücke schneiden und mit dem Eiweiß glatt rühren.

Puderzucker, Haselnüsse und soviel Rum unterrühren bis eine formbare Masse entsteht.

Aus der Masse nun kleine Kugeln formen und in die Plätzchen setzen.

Mit einer Cranberry garnieren.

10416920_758983177472996_1410908671_n

Das ganze nun im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 10-12 Min backen.

Auskühlen lassen und aus den Förmchen heben.

Mit Puderzucker bestäuben.

10805363_758983214139659_2136274923_n

Advertisements

Ein Gedanke zu “Cranberry Rosen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s