Tauftorte

Hallo meine Lieben,

für eine besonders liebe und alte Schulfreundin durfte ich diese tolle Tauftorte machen.

10314681_676108319093816_1403015040993275839_n

Als Boden habe ich dieses zitronige Rezept verwendet.

Zutaten: 

400 g Margarine

560 g Zucker

8 große Ei(er)

500 g Mehl

4 TL Backpulver

Abrieb einer unbehandelten Zitrone

Zubereitung:

Backofen auf 175°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 155°C) vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, Magarine hinzufügen. Mehl und Backpulver mischen, nach und nach zufügen.

Zuletzt die Zitronenschale untermischen.

Den Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (Durchmesser 26 cm) füllen und ca. 40 – 45 Minuten backen.

Auskühlen lassen.

Zutaten Lemoncurd :

( nach einem Rezept von Linda Lomelino )

120g Zucker

2 Eier

2 Zitronen ( Saft ca 100ml  und Abrieb )

50g zimmerwarme Butter

Zitronenrahm:

300ml Schlagsahne

100g Lemon Curd

2-3 EL Zucker

 Zubereitung:

Für das Lemon Curd:

Zucker, Eier und Zitronenschale und – saft in einer hitzebeständigen Schüssel über einem

leicht köchelnden Wasserbad unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen erhitzen.

Die Eier dürfen nicht gerinnen, die Konsistenz sollte in etwa wie bei einer Sauce Hollandaise sein.

Die  Creme von Wasserbad nehmen die Butter zufügen und unter rühren schmelzen lassen.

Für den Zitronenrahm:

Die Sahne mit Zucker steif schlagen und das Lemon Curd unterrühren.

Die ausgekühlten Böden auf 4 Teile schneiden.

Den ersten Boden auf ein Tortenteller legen und mit Lemon Curd bestreichen.

Danach eine Schicht von dem Zitronenrahm auftragen und wieder einen Boden aufsetzen.

Mit den anderen Böden genau so fortfahren.

Torte für mind. 2 Std klat stellen.

Danach kann sie mit Ganache oder Buttercreme eingestrichen werden damit sie fondanttauglich ist 🙂

Ps.: eine Anleitung für das Modellieren eines Baby Chucks ist HIER zu finden !

10320477_676108159093832_3664436021917413845_n

10178060_676108205760494_6057006674797768200_n

 

Baby Shower Cupcakes

Hallo ihr lieben,

es ist mir eine ganz besondere Freude für die bezaubernde Fenta etwas zu ihrer Baby Shower Party

beitragen zu dürfen.

Bald ist es bei ihr soweit und mit meinem Beitrag ist auch unschwer zu erkennen was ihr der liebe Storch bringen wird.

1526653_630256890345626_730834605_n (1)

Aus diesem erfreulichen Grund ging es sofort mit Fondant bewaffnet in meine Küche und die passenden Cupcake Topper wurden vorbereitet.

Für die Cupcakes selber habe ich mein Lieblingsrezept verwendet.

Dieses Rezept könnt ihr mit jeder anderen Flüssigkeit ( statt der Milch zb. Saft, Kaba,Likör, Sekt, Joghurt ) austauschen.

Ein weiterer Grund warum ich dieses Rezept so klasse finde und auch meistens verwende.

Zutaten: (für ca. 12 Stück ) 

115 g Butter (weich)

130 g Zucker

1 Pckg Vanillezucker

3 große Eier

195 g Mehl

1 1⁄2 Teelöffel Backpulver

1 Prise Salz

60 ml Milch

Abrieb einer Zitrone

Zutaten Creme Cheese Frosting :

150 g Butter (weich)

150 g Frischkäse

150g Puderzucker

etwas Vanillearoma

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Eine Form mit Papiermuffinförnchen auslegen.

Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.

Eier einzeln hinzufügen.

Mehl und Backpulver gesiebt unterrühren.

Zuletzt die Zitronenschale und die Milch dazugießen.

Teig in die Papierförmchen füllen und für ca. 20 Min bei 175 Grad backen.

Erkalten lassen.

Für die Creme die Butter aufschlagen anschließend den Frischkäse und den Puderzucker unterrühren und mit etwas Vanillearoma abschmecken.

Die Creme in einem Spritzbeutel kleiner Sterntülle füllen und die Cupcakes verzieren.

Zuletzt werden die vorbereiteten Fondantaufleger angebracht.

1546070_630256973678951_632338987_n

1524671_630256940345621_1641124620_n

Zudem habe ich noch eine kleine Überraschung gebacken 🙂 

Im wahrsten Sinne des Wortes …

Aber überzeugt euch selbst.

Meine Suprise Cookies ! 

1538925_630257020345613_1898532878_n

und natürlich verrate ich euch auch wie einfach sie zu machen sind.

Zutaten Teig ( für ca 15 Stück ) 

250g Mehl

125g Zucker

1 PckgVanillezucker

1 Ei

125g Butter, zimmerwarm

außerdem für das Icing und Füllung :

100 g Puderzucker und etwas Wasser

1 Eiweiß

200 g Puderzucker

Zuckerperlen nach Wahl in blau / oder rosa Tönen

Zubereitung: 

Als erstes schneidet ihr euch aus Pappe einen Babyfuss aus.

Dann wird der Backofen auf 180 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorgeheizt und ein Backblech

mit Backpapier ausgelegt.

Die Zutaten nun zu einem glatten Teig verkneten.

Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und mit Hilfe der Pappvorlage Babyfüsse ausschneiden.

Für einen ganzen braucht ihr jeweils 3 Stück die als Deckel / Boden fungieren und

in das dritte wird nun ein kleines Loch eingestochen.

( mit Hilfe einer Lochtülle oder ähnlichem )

Die Cookies werden dann für ca. 8 min gebacken.

Aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen.

Aus den 100 g Puderzucker wird mit etwas Wasser ein Guss angerührt.

Damit wird der Boden bestrichen und das Mittelstück aufgeklebt.

Danach wird das Loch mit den Zuckerperlen befüllt und der Deckel aufgeklebt.

Den Deckel dann auch bestreichen.

Alles gut trocknen lassen.

Im letzten Schritt wird das Eiweiß steif geschlagen und die 200 g Puderzucker untergerührt.

Das Icing nun in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Cookies noch bemalen.

Hier habe  ihr ein kleines Tutorial der einzelnen Schritte für euch 🙂

1601170_630256913678957_493760070_n

Ein Nice Suprise für jede Baby Shower wie ich finde.

Der lieben Fenta wünsche ich noch sehr viel Glück und Gesundheit für sie und ihren Nachwuchs.

LG eure Kathl