Mokkaschiffchen

Hallo ihr Lieben,

so heute ein Rezept das ich spontan selbst entwickelt habe.

Mokkaschiffchen.

Alle Kaffeefreaks werden sie lieeeeeeeeeeeeeeeben 🙂

12336398_941117985926180_709319465_n

Zutaten Teig:

300g Mehl

125g Zucker

125g Butter

1 Ei

1 halbe Tasse kalten starken Espresso

3 EL Kakao

Zutaten Creme : 

100g Zartbitterschokolade

100g Sahne

außerdem : 

1 Pckg. Mokkabohnen

Zubereitung :

Mehl, Zucker, Kakao, Ei, Espresso und Butter zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober / Unterhitze ) vorheizen.

Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 5mm dünn ausrollen.

Mit ovalen Ausstecher die Plätzchen ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.

Im vorgeheiztem Backofen ca. 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

Für die Creme die Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen.

Abkühlen lassen.

Immer zwei Plätzchen mit der Creme zusammensetzen und mit einem kleinen Tupfen die Mokkabohne ankleben.

LG eure Kathl ❤

 

 

Cookie Press Cookies

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mein neustes „Werkzeug“ vorstellen.
Eine Cookie Press !

12319371_941120522592593_655984290_n
Für alle die sich nun fragen was das ist, es ist Presse wo man den Plätzchenteig einfüllt und rausspritzt.
Sie funktioniert wie eine Silikonspritze eine wirklich feine Sache !
Das wichtige ist nur das der Teig eine gute Konsistenz hat dann geht es damit Ratz-Fatz.

12325207_941118042592841_627067685_n

Zutaten Teig:

250g Mehl

120g Zucker

60g gem. Mandeln

190g Butter

1 Pckg. Vanillezucker

eine Prise Salz

ca. 50ml Milch

————————————–

für alle die es lieber ohne Nüsse mögen hier noch ein zweites Rezept :

300g Mehl

100g Puderzucker

200g Butter

1 Ei

1 Pckg. Vanillezucker

eine Prise Salz

Zubereitung:

Die kalte Butter würfeln und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in die Presse füllen und einfach auf ein beschichtetes Backblech spritzen ( ohne Backpapier und ohne einfetten ! – so geht es am besten und die Plätzchen lösen sich auch vom Blech )
Ich habe festgestellt beim ersten Plätzchen ist es besser wenn man zweimal drückt ( ich glaube so füllt sich die Presse gut ) und dann immer zügig einmal bei den nächsten.

12343201_941118009259511_492878037_o

Die Scheiben mit Loch in der Mitte habe ich zum Füllen mit Marmelade genommen.

12348513_941118059259506_249397678_n

Für alle die sich nun auch eine zulegen wollen,

ich habe diese hier KLICK ( über amazon)

LG und happy baking eure Kathl.

Christmas Cake

Hallo meine Lieben,

leider etwas verspätet zeige ich euch heute noch meine Weihnachtstorte.

10884690_781980605173253_900951026_n

Innen verbarg sich ein Spekulatius Schoko Biskuit mit Glühwein Pflaumen.

Glaubt mir das war eine wirklich tolle Kombi.

Hier ist das Rezept.

Zutaten Biskuit :

180g Zucker

180g Mehl

6 Eier

60g Stärke

20g Kakaopulver

10g Spekulatiusgewürz

1 Pckg. Vanillezucker

1 Pckg. Backpulver

1 Pr. Salz

Zutaten Füllung: 

400g Pflaumen im Glas

100ml Glühwein

3 Blatt Gelatine

500 ml Sahne

1 Packg. Vanillezucker

2 Packg. Sahnesteif

Zubereitung: 

Den Backofen auf 175° ( Ober/Unterhitze ) vorheizen.

Die Backform mit Backpapier auslegen.

Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen.

Mehl, Speisestärke, Backpulver, Kakao und Gewürz mischen.

Eigelb mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Mehlmischung  unterrühren und alles auf höchster Stufe 3 Min. aufschlagen.

Eischnee mit einem Schneebesen unterheben. Teig in die Form geben, glatt streichen und ca. 25 Min. backen.

Pflaumen in ein Sieb schütten und abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Pflaumensaft und Glühwein mischen, leicht erwärmen. Gelatine ausdrücken und in der Flüssigkeit auflösen. 60 Min. kalt stellen.

Einige Pflaumen zur Dekoration beiseite stellen, den Rest unter den gebundenen Saft rühren.

Biskuit 2x durchschneiden. Um den unteren Boden einen Tortenring stellen.

Sahne mit Sahnefestiger und Vanillezucker steif schlagen.

Die Hälfte der Glühweinpflaumen darüber verteilen und die Hälfte der Sahne darauf verteilen.

Den zweiten Boden darauf setzten und genau so fortfahren.

Die Torte nun mind. 1 Std kalt stellen.

10877531_781980668506580_1939302966_n

Christmas Cupcakes

Hallo meine Lieben,

auf diesem Wege möchte ich allen recht herzlich schöne Weihnachten und besinnliche Feiertage wünschen.

10867043_781297771908203_1134730583_n

Wie ihr seht hab ich etwas an meinem Logo rumgebastelt hier und in facabook.

Ich hoffe es gefällt euch genau so wie mir.

Es muss ja nicht immer rosa sein denn momentan bin ich total in diesen

Chalkboard Look verliebt.

Auch an Weihnachten gibt es bei mir wieder einige Leckerein.

Unter anderem ein paar Cupcakes die ich euch heute zeigen möchte.

10884442_780365425334771_2042192470_n

Darunter verbergen sich leckerste Glühwein Schoko Cupcakes.

Das Rezept verrate ich euch nun …

Zutaten für ca 12  Stück:

3 Eier

130 g Zucker

1 Pckg Vanillezucker

195 g Mehl

1 1/2 TL Backpulver

115 g Butter

100 ml Glühwein

50 g Kakao

Zubereitung:

Papiermuffinförmchen in ein Muffinblech setzten.

Backofen auf 175 Grad vorheizen.

Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.

Butter untterrühren.

Zulezt das Mehl mit dem Backpulver und Kakao abwechselnd mit dem Glühwein hinzufügen.

Teig bis zur Hälfte in die Förmchen füllen

und für ca. 20 Min backen.

Abkühlen lassen.

Zutaten Schokoladen Buttercreme:

125 g weiche Butter

65 g Zartbitterschokolade verwenden

250g Puderzucker

Zubereitung Schokoladen Buttercreme :

Die Schokolade schmelzen und abkühlen lassen.

Die Butter schaumig aufschlagen, Puderzucker einsieben.

Zum Schluss die Schokoalde unterrühren.

Die Cupcakes mit der Creme verzieren.

Falls sie noch zu weich ist nochmals kalt stellen vor dem dressieren 😉

10846999_780365488668098_817103956_n

Husarenkrapfen

Hallo meine Lieben,

heute habe ich mein Lieblingsrezept für Husarenkrapfen für euch.

10836228_775746019130045_707173946_n

Zutaten: 

250 g Mehl

3 g Backpulver

100 g Zucker

3 Eigelb

150 g Magarine

außerdem : 

200g gehackte Mandeln

3 Eiweiß

100g Marmelade

Zubereitung: 

Alle Zutaten zu einem Teig verkneten.

30 Min kalt stellen.

Teig zu Walnussgroßen Kugeln formen und dann die Kugeln in das Eiweiß tauchen

und in die gehackten Mandeln drücken.

Mit einem Kochlöffel eine Mulde einstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 175° ( Ober / Unterhitze ) ca. 15 Min backen.

Eventuell nach der Hälfte der Backzeit Mulde neu einstechen.

Nach dem Backen die Marmelade einfüllen.

Trocknen lassen und in Plätzchendosen aufbewahren.

961486_775746142463366_352935598_n

Kokosmakronen

Hallo meine Lieben,

heute gibt es Kokosmakronen.

10859496_775746195796694_989618380_n

Zutaten: 

200 g Kokosraspeln

4 Eiweiß

200 g Zucker

1 Msp. Zimt

2 Tropfen Backöl Bittermandel

Zubereitung: 

Die Kokosflocken leicht rösten und erkalten lassen.

Den Backofen auf 130 Grad ( Ober / Unterhitze ) vorheizen.

Das Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Zucker unterschlagen,

Zimt und Backöl zufügen und

die Kokosraspeln vorsichtig unter den Eisschnee heben.

Damit ihr so schöne Bällchen bekommt wälzt ihr einfach mit den Händen kleine Kugeln.

Falls der Teig zu klebrig ist einfach mehr Kokosflocken zufügen.

Bei 130° für circa 20 Min backen.

10850874_775746365796677_854900860_n

Puddingplätzchen

Hallo meine Lieben,

heute ein neues Rezept, denn eigentlich habe ich immer „Schneeflocken“ gemacht.

Dieses Jahr habe ich aber Puddingplätzchen in der selben Form gemacht auch sie sind wirklich sehr lecker.

10846813_775746395796674_2127863598_n

Zutaten:

100 g Puderzucker

250 g Mehl

250 g Butter

100 g Vanillepuddingpulver

1 Packung Vanillezucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze) vorheizen.

Puderzucker, Vanillezucker und die weiche Butter vermengen und nach und nach

das Puddingpulver sowie das Mehl unterrühren.

Aus dem Teig einzelne Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Kugeln mit einer Gabel flachdrücken, so dass auf den Plätzchen ein Muster entsteht.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min backen.

Die noch warmen Plätzchen mit etwas Puderzucker bestäuben.

TIP : Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und die Hälfte mit etwas Kakao und Schokopuddingpulver gemacht.

10841381_775746372463343_563855156_n