Chick Cookies

Hallo meine Lieben,

heute habe ich ebenfalls noch ein Osterrezept für euch.

Diese könnt ihr gut vorbereiten da sie sich schon bis zu zwei Wochen halten.

968023_667423039962344_1118622498_n

Zutaten Mürbteig : 

250 g Mehl

125 g Zucker

1 Pckg Vanillinzucker

1 Ei

125 g Magarine

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober / Unterhitze ) vorheizen.

Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 5mm dünn ausrollen.

Mit einem Ausstecher verschiedene Ovale ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.

Einige davon könnt ihr mit einem Cuttermesser zick zack auseinander schneiden.

Im vorgeheiztem Backofen ca. 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

Zutaten Verzierung : 

Fondant in weiß und gelb

schwarzer Lebensmittelstift

etwas Marmelade zum bekleben

Pinsel

Cuttermesser

Ovale Ausstecher

so geht`s : 

Nach Belieben könnt ihr nun eure Eier verzieren.

Weißen Fondant dünn ausrollen.

Jeweils mit dem selben Ausstecher der Cookie Größe ausstechen.

Manche ganz weiß lassen andere im  zick zack durchschneiden.

Dann den gelben Fondant ausrollen und kleine runde Köpfe ausstechen.

Alles mit Marmelade ankleben.

Mit dem Lebensmittelstift die Küken mit Augen ausstatten.

10250691_667423049962343_694530395_n

10261879_667423043295677_1848846705_n

Advertisements

Bunny Cookie Pops

Hallo meine Lieben,

heute hab ich mal wieder den Backofen angeworfen.

Dabei raus kamen tolle Cookies am Stiel.

10169103_667423046629010_1319043804_n

Natürlich verrate ich euch alles zur Herstellung der süssen Teilchen.

Zutaten Mürbteig : 

250 g Mehl

125 g Zucker

1 Pckg Vanillinzucker

1 Ei

125 g Magarine

außerdem : 

Cake Pop Stiele oder Holzstäbchen

etwas Marmelade

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober / Unterhitze ) vorheizen.

Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 5mm dünn ausrollen.

Mit einem Ausstecher Ovale ausstechen und auf ein Blech mit Backpapier legen.

Die Ovale mit etwas Marmelade bestreichen und die Cake Pop Stiele leicht eindrücken und wieder mit einem Oval bedecken.

10175865_667424029962245_353371162_o

Die Kekse nun im  vorgeheiztem Backofen ca. 10 Min backen.

Erkalten lassen.

Verzierung der Cookie Pops : 

10253375_667423229962325_2135745564_n

Materialien : 

Fondant in weiß und rosa

schwarzer Lebensmittelstift

Balltool

Zuckerkleber

Lochtülle, Rosen und  Blattausstecher

( alternativ Cuttermesser )

Kleinen Pinsel

und so geht`s:

Etwas rosa Fondant ausrollen und mit den selben Ovalen ausstechen.

Diese Fondantaufleger nun mit etwas Marmelade auf die Cookie Pops kleben.

Danach weißen Fondant ausrollen und mit einem Rosenausstecher ( oder einer Tülle ) den Kopf ausstechen.

Mit Zuckerkleber nun auf den Cookie Pop kleben.

10248755_667423863295595_363337331_o

Mit einem Blattausstecher die Ohren ausstechen ( wenn ihr keinen habt einfach mit einem Cuttermesser ausschneiden.

Nochmal rosa Fondant ausrollen und etwas kleiner aussstechen.

Diese ebenso festkleben.

895679_667423859962262_1176381976_o

Für die Backen stecht ihr mit einer Lochtülle den weißen Fondant aus.

Für die Nase eine kleine Kugel formen , festkleben und mit einem Balltool etwas flachdrücken.

Die Augen ebenso aus Kugeln machen.

10178484_667423866628928_1724602018_o

Zum Schluss einfach mit einem schwarzen Lebensmittelstift noch das Gesicht bemalen.

Fertig sind eure Cookie Pops !

10264839_667423223295659_2054856308_n

10250882_667423226628992_341822959_n

 

 

Valentine Cookies

Hallo meine Lieben,

bald ist Valentinstag und aus diesem Grund habe ich ein paar nette Cookies gezaubert.

1622731_640461975991784_1391115359_n

Zutaten Mürbeteig : 

250 g Mehl

125 g Zucker

1 Pckg Vanillinzucker

1 Ei

125 g Magarine

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.

Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 5mm dünn ausrollen.

Verschiende Kekse nach Wahl ausstechen. ( Herzen, Lippen, Mustache )

Meine Briefe und die Herzen mit Flügel habe ich selber mit einem Cuttermesser ausgeschnitten.

Tip: Brüchige Teige mit 1-2 El kalten Wasser nochmals verkneten.

Die Kekse im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) ca. 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

Zutaten Icing : 

1 Eiweiß

200g Puderzucker

etwas Zitronensaft

rote und schwarze  Lebensmittelpastenfarbe

Soritzbeutel und kleine Lochtülle ( 2 er )

Zubereitung: 

Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker unterrühren.

mit etwas Zitronensaft verdünnen bis es die richtige Konsistenz hat.

( Es soll ziemlich dickflüssig sein ! )

In Schüsseln ausfteilen und verschienden einfärben.

Das Icing in den Strizbeutel füllen und zuerst die Cookies umranden.

Wenn das gestrocknet ist die Cookies ausfüllen.

Wieder trocknen lassen und verzieren.

Bei den Herz Cookies habe ich Stencil Schablonen verwendent.

Diese werden einfach auf den getrocknenten Cookie gelegt und dann wird vorsichtig ein Icing in einer anderen Farbe darübergetrichen und mit einem Spatel weggezogen.

1896881_640462515991730_546243911_n

Diese Schablonen gibt es z.B. hier zu bestellen: KLICK

Bitte nicht verzweifeln wenn das beim ersten Mal nicht klappt.

Stencils können ganz schöne Zicken sein und das Icing dazu muss wirklich die perfekte Konsistenz haben.

484846_640459742658674_145266503_n

1619418_640459669325348_632040054_n

Halloween Cookies Part 3

Hallo meine Hübschen,

heute gibt es wieder Halloween Cookies diesmal im Skulls and Skeleton Look.

Ich habe diesbezüglich eine tolle neue Errungenschaft gemacht.

Einen Gingerbreadmanausstecher mit Skelett 🙂

1186119_584084118296237_441669185_n

Den tollen Ausstecher gibt es hier zu bestellen.

Natürlich könnt ihr die Cookies auch ohne einen diesen Ausstecher machen dafür einfach Gingerbreadmans ausstechen und ein Skelett aufzeichnen.

Mit dem Ausstecher geht`s einfacher da das Skelett dann schon da ist und nur noch ausgefüllt werden muss.

Nun zum Rezept der Cookies,

ich verwende immer dasselbe für meine Cookies :

Zutaten Teig: 

 250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Erkalten lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
verschiedene Lebensmittelfarben
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Nun das Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann auszufüllen.
1377972_584084161629566_1642191396_n
1380712_584084201629562_480665228_n
und hier sind noch meine Skull Cookies passend dazu
539773_581301475241168_969099515_n
1237968_581301421907840_1919938901_n
und bald gehts weiter mit noch mehr Halloweenstuff 🙂
LG eure Kathl

Halloween Cookies Part 2

Hallo,

heute geht es gleich weiter mit der nächsten Cookie Idee über die ich auch im Netz gestoßen bin.

Einfache Hello Kitty Kekse ( ihr könnt sie auch mit anderen machen ) die ein neues Outfit bekamen.

Aber seht selbst

Bild

Zutaten Teig: 
 250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Erkalten lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
verschiedene Lebensmittelfarben
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Das Icing nun in kleine Schüsseln aufteilen und verschieden einfärben.
Nun das Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann ausfüllen.
Die Farben dann nacheinander auftragen.
Das erfordert etwas Geduld aber es lohnt sich wie man sieht 🙂
Bild

Halloween Cookies Part 1

Hallo meine Lieben,

da noch eine Weile hin ist bis Halloween möchte ich beginnen euch ein paar Ideen für Cookies zu zeigen.

Diese könnt ihr problem los schon vorbereiten da sie sich in Keksdosen leicht 3-4 Wochen halten.

Für diese  Cookies braucht ihr folgendes :

Image

Zutaten Teig: 
 250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Erkalten lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
schwarze Lebensmittelfarbe
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Das Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und erst alle Cookies umranden und dann ausfüllen.
Wenn ihr das fertig habt den Rest des Icings schwarz einfärben und wieder in einem Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und
die Cookies verschieden verzieren.
Image
Image

Ozapft is !

Hallo,

zum gestrigen Start der Wiesn habe ich meine Finger heute nicht stillhalten können.

Diese tollen Dirndl und Lederhosen Cookies habe ich heute gebacken und verziert.

1375121_579633478741301_1729832862_n

Maßkrüge und Brezen durften auch nicht fehlen.

1375152_579633585407957_1876673703_n

Verwendet habe ich folgendes Rezept für einen einfachen Mürbteig:

 250 g Mehl

 125 g Zucker

 1 Pckg Vanillinzucker

 1 Ei

 125 g Magarine

Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.

Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.

Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.

Mit den Ausstechern Dirndl, Lederhose, Brezen und Masskrüge ausstechen.

Die Ausstecher gibt es übrigens hier zu kaufen.

Tip: Brüchige Teige mit 1-2 El kalten Wasser nochmals verkneten.

1186184_579633792074603_16495375_n

Bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca 8- 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

In der Zeit könnt ihr das Royal Icing vorbereiten :

Dafür ein Eiweiß steif schlagen und 200 g Puderzucker einrieseln lassen.

Das Icing färbt ihr dann verschidenen ein und füllt es in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle.

Dann könnt ihr auch schon loslegen und die Cookies damit verzieren.

Wenn das Icing zu fest  wird einfach mit etwas Zitronensaft wieder verdünnen.

1235001_579633312074651_1689405098_n

9313_579633435407972_1562681435_n

und habt ihr auch schon mal die Wiesn besucht ?

Ich liebe das Oktoberfest und fahre seit 5 Jahren regelmäßig hin auch diese Woche ist bei mir der Wiesnbesuch schon eingeplant.