Berry Popsicles

Hallo meine Lieben,

na eine kleine Abkülung gefällig ?

Ich kann euch weiterhelfen !

Mit einem Eis am Stiel das einfach gemacht und saulecker schmeckt …

10366038_684161154955199_3821884327505160926_n

Zutaten: 

1 unbehandelte Zitrone

400g Beerenmischung TK

80g Puderzucker

400g Joghurt

1 Pckg. Vanillezucker

7 Holzstiele

Zubereitung:

Die Zitrone waschen und die Schale abreiben.

Den Saft auspressen.

3 EL des Saftes mit der Schale, den Beeren und 40g des Puderzuckers in einem Topf langsam erwärmen.

Wenn es warm ist auf höchste Stufe schalten und 5 Min einkochen lassen.

Etwas abkühlen lassen und mit dem Stabmixer fein pürieren.

10259120_684161044955210_544532542393829401_o

Dann durch ein Sieb streichen.

Den Joghurt mit dem Rest des Puderzuckers und Vanillezucker vermischen.

Abwechselnd nun den Joghurt mit den Beeren in Eisförmchen füllen.

10344327_684161088288539_1440059222535432855_o

Falls ihr keine Förmchen habt könnt ihr auch leere Joghurtbecher verwenden und wenn ihr keine Stiele habt tut es auch ein kleiner Löffel 😉

Das Eis nun für mind. 6 Std einfrieren und schon könnt ihr es genießen !

10390163_684161144955200_8824548847532444879_n

Strawberry Mint Icecubes

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch noch schöne Pfingstfeiertage 🙂

zur Abkühlung gab es diesmal bei mir eine tolle neue Eiswürfelkreation.

Sie sind perfekt in normalen Mineralwasser oder auch ideal mit in einem Gläschen Hugo !

Natürlich kann man sie auch einfach so genießen…

Vorhang auf für meine :

Strawberry Mint Icecubes

10268594_691121960925785_3332079998634005331_n

Zutaten ( für ca. 2 Eiswürfelformen oder eine Miniguglform )

1/2 Schale Erdbeeren

5 Blätter Minze

1 El Zucker

Saft einer halben Limette

ca. 150 ml Wasser

Zubereitung:

Die Erdbeeren putzen, halbieren,

und die Limette auspressen.

Nun Erdbeeren mit der Minze, Zucker in den Mixer geben und alles sehr fein pürieren.

Zum Schluss noch das Wasser und den Limettensaft dazu und nochmals pürieren.

Die Erdbeermasse nun in Eiswürfel oder Guglformen füllen und mind. 6 Std einfrieren.

10351683_691121974259117_1773815287940370975_n

10419607_691121984259116_5572381154308032021_n

 

Maracuja Joghurt Eis

Hallo meine Lieben,

vor einiger Zeit habe ich mich bei QVC als Testerin für Baking Boutique Produkte beworben.

Es freut mich sehr das ich ausgewählt wurde und daher ein neues Produkt testen darf.

In meinen Paket das ich diese Woche bekam befanden sich vier tolle Silikon Gugl Formen.

10448231_689575137747134_2044464352582944134_n

Das ganze in einer Größe die ich noch nicht habe 😉

Sie sind nämlich etwas größer als die normalen Mini Gugl Formen.

Passend zum Wetter habe ich sie erst mal mit was „eisigen“ eingeweiht.

Ja genau ich habe nichts gebacken 🙂

Denn nicht nur Kuchen macht sich gut in Gugl Formen,

auch Eis sieht darin ganz zauberhaft aus ❤

Vorhang auf für mein Maracuja Joghurt Eis ….

10416581_689571897747458_5603124580109077299_n

Zutaten ( für etwa 4 mittlere Guglformen )

65 g Gelierzucker ( 3:1 )

150 ml Maracujanektar

175 g Joghurt

1/2 Pckg. Eiszauber für Joghurt Eis

zur Dekoration:

1 Passionsfrucht

Zubereitung: 

Den Maracujanektar mit dem Gelierzucker unter rühren aufkochen.

Weitere vier Minuten unter ständigen Rühren köcheln lassen.

Abkühlen lassen.

Den Joguhrt in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe eine Minute mit dem Eiszauber verrühren.

Anschließend weitere zwei Minuten auf höchster Stufe rühren.

Durch das Eiszauberpulver wird der Joghurt zauberhaft cremig.

Nun wird in jede Guglform etwas Gelee gefüllt.

Das restliche Gelee wird mit der Hälfte der Joghurtmasse verrührt und ebenfalls eingefüllt.

Zum Schluss wird noch der restliche pure Joghurt eingefüllt.

Das Gugl Eis nun für min. 6 Std einfrieren.

Das Eis aus der Form stülpen,

die Passionsfrucht halbieren und die Kerne mit dem Saft löffelweise über die Gugls verteilen.

10372781_689571927747455_7524901209451370064_n

10411299_689571881080793_3847159566174714224_n

 

   Diese Silikonförmchen kann ich nur weiterempfehlen das Eis sieht toll aus und geht auch leicht aus der Form raus.

Für das Wochenende habe ich noch was vor damit , diesmal wird gebacken.

Was ? das wird noch nicht verraten …

Schaut wieder vorbei 😉

LG eure Kathl ❤

 

Maracuja Joghurt Ice

Die einfachsten Sachen sind meistens auch die besten wie mein heutiges Eis euch beweisen wird.

Bild

Es besteht nur aus zwei Zutaten die da wären

700 ml Maracujasaft und

300 g Naturjoghurt

Den Saft einfach mit dem Joghurt verrühren und ab in die Eisförmchen 🙂

Ein kleiner Tip :

Falls ihr keine Formen habt könnt ihr sie auch einfach in Silikonmuffinformen machen.

Ich habe diesmal klassische Eis am Stiel davon gemacht aber seht selbst …

Bild

Bild

Blackberry Ice

Hallo,

heute gibt`s nur einen kleinen Quikie von mir …

Ein einfach gemachtes Eis mit Quark und Brombeeren.

Bild

Zutaten : 

300g Brombeeren

400g Quark (40%)

1 Pckg. Vanillezucker

100g Zucker

100 ml Milch

Zubereitung:

Die Brombeeren putzen und mit dem Zucker und Vanillezucker pürieren.

Den Quark mit der Milch verrühren und das Brombeerpüree unterrühren.

Die Masse in eine Edelstahlschüssel füllen einfrieren.

Nach einer Stunde Gefrierzeit nochmal alles pürieren und für weitere 4 Std einfrieren.

Das Eis leicht antauen lassen und servieren.

Bild

Bild

Lime Joghurt Ice

Abkühlung gefällig ? 

Bei diesen Temperaturen einfach das beste – ein leckeres Eis.

Einfach zu machen auch ohne Eismaschine ….

Ein Lime Joghurt Ice 

Bild

Zutaten: 

2 Bio Limetten

250g Quark ( 40 %)

250g Joghurt

150ml Milch

80g brauner Zucker

1 Pckg Vanillezucker

Zubereitung:

Die Limetten heiß abwaschen und trocknen.

Die Schale abreiben und die Limetten auspressen.

Den Quark mit Joghurt, Milch, Zucker und Vanillezucker verrühren.

Limettenschale und Saft hinzufügen und alles mixen.

Die Eismasse nun in eine Edelstahlschüssel füllen und für ca. 5 Std gefrieren allerdings nach 1 Std mit einem Pürierstab erneut durchmixen.

( Bei Verwendung einer Eismaschine entfällt dieser Schritt )

Zum Servieren das Eis leicht antauen lassen und mit Limetten dekorieren.

Bild

Bild

Lemon Ricotta Icecream

Hallo meine Lieben,

ich habe wieder Eis gemacht und ich kann schon mal soviel verraten….

Es ist das leckerste Eis was ich jemals gegessen habe.

Natürlich will ich euch das Rezept nicht vorenthalten für mein Lemon Ricotta Eis.

Bild

Zutaten: ( für etwa 6 Portionen)

150g Ricotta

2 Bio Zitronen

80g Zucker

2 TL Lemon Curd

200 ml Milch (3,8%)

300g Schlagsahne

3 Eigelbe

Zubereitung:

Die Rührschüssel der Eismaschine min. 24 Std vorher in den Gefreierschrank stellen.

Die Zitronen waschen und die Schale abreiben und mit 40 g des Zuckers vermischen.

Von den restlichen Zitronen den Saft auspressen und den Ricotta damit glatt rühren.

Den Zitronenzucker und das Lemon Curd unterrühren und kühl stellen.

Milch und Sahne erhitzen. Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker verrühren.

Sahnemilch unterrühren und alles über einem heißen Wasserbad schaumig schlagen.

Bild

Anschließend die Schüssel in ein eiskaltes Wasserbad stellen und kalt rühren.

Bild

Nun die Lemon Ricotte Creme unterrühren.

Die Eismasse nun mind. 30 Min in den Kühlschrank stellen.

Die Eismaschine nun zusammensetzen und einschalten und die Eismasse einfüllen und in 45 – 60 Min cremig fest frieren lassen.

Wichtig dabei ist, es immer in die bereits laufende Maschine einzufüllen sonst blockiert euch der Motor da es gleich zu einem Klumpen gefrieren würde.

Das fertige Eis sofort servieren oder in einer Gefrierbox mit Deckel tiefkühlen.

Bild

Bild