Reisebericht London 2014

Hallo meine Lieben,

so heute gibt es endlich meinen kleinen Reisebericht.

Irgendwie bin ich einfach noch nicht dazu gekommen.

10836428_772756612762319_558904580_n (1)

Es war mein zweites Mal in London, mein Freund war aber nun schon das vierte Mal dort ich wollte dennoch unbedingt nochmal in diese tolle Stadt.

IMG_0008

Angekommen in London ging es natürlich erst mal ins Hotel.

Zu unserer Freude war das Zimmer bereits vor dem offiziellen Check Inn bezugsbereit.

Die nächste Überraschung erwartete uns dann im Zimmer das war nämlich riesig und hatte gleich zwei Doppelbetten 😉 So hatten wir die Auswahl welches Bettchen wir nun belegen sollten.

IMG_0012

Das Zimmer erfüllte unsere Erwartungen, es war sauber und das Bad hatte sogar eine Badewanne.

Allerdings reise ich das nächste mal nur noch mit meinen Fön …

Bitte erinnert mich daran ! Diese Hotelhaartrockner sind doch immer ein Graus vor allem wenn man auch noch die ganze Zeit so einen dämlich Knopf gedrückt halten muss das er funktioniert.

Trotz meiner eigentlich kurzen Haare hatte ich am zweiten Tag schon eine Blase am Finger.

Die Lage des Hotels war für einen Städtetrip hervorragend, die nächste U Bahn Station war gleich um die Ecke.

Etwas frisch gemacht ging es nun los zum Sightseeing.

Unsere Anlaufstellen waren

Big Ben and the Houses of Parlaiment 

IMG_0137

 Der Palace of Westminster, oft auch Houses of Parliament genannt) ist ein monumentales, im neugotischen Stil errichtetes Gebäude in London, in dem das aus dem House of Commons und dem House of Lords  bestehende britische Parlament tagt. Der Palast befindet sich in der City of Westminster und wurde von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt.

IMG_0122  IMG_0128

 Der Name Big Ben bezeichnet die mit 13,5 t Gewicht schwerste der fünf Glocken des berühmten Uhrturms am Palace of Westminster in London. Der Glockenschlag von Big Ben gilt im Volksmund als The Voice of Britain.

IMG_0121  IMG_0149

Die Tower Bridge 

 IMG_0070

Sicherlich ist sie die berühmteste Klappbrücke der Welt.

Die Tower Bridge, die über die Themse führt.

Ihren Namen hat die Brücke übrigens nicht wegen ihrer zwei Türme, sondern ist nach dem nahen Tower of London benannt.

10833836_772725719432075_1108931589_n  IMG_0071

 Obwohl über sie eine Hauptverkehrsstraße führt, hat der Schiffsverkehr immer noch Vorrang.

Für besonders große Schiffe werden die beiden mittleren Brückenteile hochgeklappt.

IMG_0074  IMG_0076

IMG_0095  IMG_0091

 Der Tower of London

IMG_0037

 Es ist ein ganzer Gebäudekomplex, der viele verschiedene Funktionen innehatte.

Der Tower of London war Waffenkammer, königlicher Palast, Gefängnis, Waffenarsenal, Observatorium und Ort der Münzprägung.

Heute ist der Tower berühmt für die Aufbewahrung der britischen Kronjuwelen in seinen Mauern.

IMG_0034  IMG_0035

IMG_0300  IMG_0315

IMG_0031  IMG_0032

IMG_0303  IMG_0349

IMG_0304  IMG_0305

 Das London Eye 

 IMG_0148

Am Ufer der Themse dreht sich das drittgrößte Riesenrad der Welt.

Das 135 Meter hohe London Eye. Im Zentrum von London kann man eine kurze Reise gen Himmel erleben und eine großartige Aussicht über London genießen.

Bei gutem Wetter kann man bis zu 40 Kilometer über die Stadtgrenzen von London hinaus bis nach Windsor Castle blicken.

IMG_0136  IMG_0133

Mit dem London Eye gefahren sind wir nicht ich wollte zwar gerne ( obwohl ich auch schon mal drin war ) schon allein wegen dem Blick über die Stadt aber mein Liebster hat mir da nicht so mitgespielt.

Ich wollte auch seine Nerven nicht länger strapazieren und habe klein begegeben.

*Edit : Dafür wird er beim nächsten Trip nicht verschont 😉

 Trafalger Square 

IMG_0506

 Die heimliche Mitte Londons ist hier auf diesem großen zentralen Platz.

Seit dem Mittelalter ist der Trafalgar Square ein beliebter Treffpunkt -für Menschen und Tauben.

IMG_0504  IMG_0497

IMG_0517  IMG_0488

IMG_0494  IMG_0499

 Buckingham Palace 

IMG_0601

Der Buckingham Palace ist die offizielle Residenz des britischen Monarchen in London. Das Gebäude im Stadtbezirk City of Westminster dient neben seiner Funktion als Wohnung von Königin Elisabeth II. und Prinz Philip auch offiziellen Staatsanlässen.

IMG_0581  IMG_0584

IMG_0582  IMG_0594

 nun aber endlich zu den süssen Sachen von London,

da gab es einige !

Erste Anlaufstelle war die Peggy Porschen Bakery im sehr noblen Stadteil Belgravia.

IMG_0163  IMG_0164

Ich mitten drin im wahr gewordenen Mädchentraum.

Wenn ich die Wahl hätte wäre das genau mein Laden.

Ein kleines schmuckes Geschäft in top Lage und das alles in rosa.

IMG_0167

ROOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOSA…

IMG_0166  IMG_0170

Ich kann nicht sagen ob es nun an der Kälte draußen lag, weil ich dringend auf Toilette musste oder an den köstlichen Cupcakes und dem zauberhaften Ambiente bei Peggy Porschen

aber ich habe mich schon lange nicht mehr so wohl gefühlt wie in diesem Augenblick.

IMG_0177  IMG_0176

IMG_0175  IMG_0171

Nur mal so das Lebkuchen Haus hätte 275 Pfund gekostet das sind in etwa 347 Euro 🙂

IMG_0173  IMG_0174

aber nun ließen wir uns erst mal die tollen Cupcakes schmecken …

IMG_0179

Die nächste Anlaufstelle war die Hummingbird Bakery 

Diese Filiale war ganz in der Nähe unseres Hotels

( ich weiß zwar bis jetzt nicht ob das Glück oder Pech war denn so kam ich leider nicht in das Hauptgeschäft nach Notting Hill )

IMG_0275

IMG_0276  IMG_0283

IMG_0277  IMG_0278

IMG_0280  IMG_0279

nichts desto trotz hatten wir ein tolles Cupcake Frühstück und besser könnte ein Tag ja nicht beginnen.

IMG_0282

Ganz in der nähe war dann noch der Old Spitalfield Market durch den wir gemütlich geschlendert sind.

IMG_0268

IMG_0286  IMG_0287

Sogar dort gab es eine mobile Bäckerei 🙂

IMG_0284  IMG_0285

eine weitere Station war der

Covent Garden 

IMG_0534  IMG_0532

IMG_0535  IMG_0546

 Bei Jamie Olivers Restaurant Union Jacks haben wir auch typisch englisch gegessen 🙂

Es gab Fish and Chips und Fish Pie – beides war sehr lecker !

IMG_0536  IMG_0544

China Town

Rund um die Lisle Street und die zur Fußgängerzone umgestaltete Gerrard Street findet man fast ausschließlich chinesische Läden, Handwerksbetriebe und Restaurants, Straßenschilder und Reklame tragen chinesische Schriftzeichen, und sogar Telefonhäuschen und Mülleimer sind mit Drachen und anderen Motiven dekoriert. Für Freunde knusprig gebratener Ente und anderer Spezialitäten ist die Auswahl hier fast unüberschaubar.

IMG_0569

IMG_0556  IMG_0564

IMG_0570  IMG_0563

Sogar in China Town gab es tolle Torten und niedlich kitschige Cupcakes zu bestaunen.

IMG_0561  IMG_0562

IMG_0567  IMG_0568

 SOHO

Soho ist ist ein besonders buntes, multikulturelles und internationales Viertel im Londoner Westend.

IMG_0550  IMG_0551

Zum ausgedehnten Shoppen gab es natürlich auch einige Gelegenheiten.

unter anderem waren wir bei Harrods, schon allein die Schaufenster waren eine Wucht ….

IMG_0188  IMG_0187

IMG_0199  IMG_0196

auch bei Selfridge & Co. haben wir auch einen Abstecher gemacht.

IMG_0362 IMG_0366

 wo es sogar eine Patisserie Pierre Herme gab 🙂

IMG_0370

 und viele abgepackte Torten und Cupcakes, hatte ich vorher noch nie so gesehen !

 IMG_0371  IMG_0372

IMG_0374  IMG_0373

die Fleisch und Käseabteilung hab ich mir auch näher angeschaut …

IMG_0375  IMG_0376

IMG_0379  IMG_0380

dann ging es noch zu Marc and Spencer 

IMG_0386

Mein geplanter kleiner Ausflug zu Sugar Shack 

– etwas außerhalb der Stadt

war wohl eher ein Reinfall.

Trotz meiner Recherche im Vorraus war das leider nur ein Lager

mit kleinem Party Shop.

Nichts was das Zuckerherz begehrte 😦

Dafür war dann noch ein Riesen Supermarkt in diesem Gewerbegebiet :

Morrisons.

IMG_0575

In diesem sind wir dann noch stöbern gegangen .

IMG_0578  IMG_0577

Ich war überrascht was es dort alles gab sogar Cupcake Icing in Sprühflaschen.

So eine hab ich mir auch gekauft bin ja mal gespannt wie sie schmeckt.

Auch Abends war einiges geboten.

Hier zu sehen die : Oxford Street.

IMG_0201  IMG_0209

 Eine der wohl bekanntesten Einkaufsmeilen der Welt.

Gerade in der Vorweihnachtszeit besonders sehenswert schon allein wegen der ganzen Deko.

IMG_0254  IMG_0249

Auch den  Piccadilly Circus sollte man sich ansehen !

IMG_0222  IMG_0227

Der Hyde Park verwandelt sich im Dezember zum Winter Wonderland.

Auch dieses ließen wir uns nicht entgehen.

IMG_0390

IMG_0472

Im Bavarian Village wurde ein kleines bayrisches Dorf nachgebaut.

Auch der Glühwein war sehr süffig.

IMG_0419  IMG_0420

IMG_0403  IMG_0398

IMG_0399  IMG_0400

IMG_0415  IMG_0418

Ziemlich kurios…  Brezen mit Zimt und Schokolade, ich muss erlich sagen ich habe sie nicht probiert.

Als eingefleischte Bayerin kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das die schmecken.

Es gab sogar ein Festzelt mit Livemusik wie am Oktoberfest.

IMG_0467  IMG_0470

Der Rest vom Winterwonderland war teilweise wie ein typisch deutscher Christkindlmarkt.

Nur war er bei weitem größer als alle die ich kenne.

IMG_0409  IMG_0394

IMG_0407  IMG_0408

IMG_0410  IMG_0412

IMG_0444  IMG_0448

IMG_0462  IMG_0405

Der hintere Teil dagegen war dann mehr wie ein Vergnügungspark gestaltet.

Alles in Allem waren wir sehr überrascht weil wir uns das beide nicht so groß vorgestellt hatten.

IMG_0438  IMG_0440

IMG_0436  IMG_0446

IMG_0450  IMG_0451

IMG_0456  IMG_0454

IMG_0481  IMG_0484

So meine lieben das wars dann erst mal ich hoffe ihr hattet auch Freude an meinem ( etwas größer als ursrünglich geplanten ) Reiseberichts.

Einen London Trip sollte man auf alle Fälle mal machen die Stadt hat einfach soviel zu bieten.

Die Engländer selbst sind auch immer sehr freundlich und zuvorkommend zu uns gewesen.

London ist einfach eine Stadt, die man nur lieben kann ❤

LG eure Kathl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Frankenstein Cookies

Hallo meine Lieben,

bald ist es soweit Halloween naht.

Für alle die noch auf der Suche nach Ideen sind hab ich auch dieses Jahr wieder einige Sachen gezaubert.

Ich hoffe sie kommen gut bei euch an.

Los geht es mit diesen tollen Frankenstein Cookies.

Diese könnt ihr ideal im Vorraus zubereiten da sie sich in Dosen gelagert einige Wochen halten.

10726219_749704085067572_377128249_n

Nun aber husch husch zum Rezept :

Der Teig reicht für ca. 25 Cookies,

falls ihr weniger machen möchtet halbiert es einfach und fügt nur das Eigelb hinzu statt das ganz Ei 😉

Rezept Mürbeteig :

250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Auskühlen  lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
Lebensmittelfarbe in schwarz und grün
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Vom Icing nun ca. 1/4 wennehmen und schwarz einfärben, den Rest Grün einfärben.
Nun das grüne Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann auszufüllen.
Die Cookies nun gut trocknen lassen.
Anschließend das schwarze Icing nochmals aufrühren ( falls es zu fest geworden ist nochmals mit etwas Wasser nachhelfen )
Ebenfalls in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Gesichter aufmalen.
Hier habe ich für euch noch die Herstellung festgehalten.
10721306_749712488400065_1337609247_n

Cake Germany 2014

Hallo meine Lieben,

so inzwischen bin ich wieder gut erholt.

Das Wochenende in Esslingen hat mich doch etwas strapaziert und die lange Fahrt habe ich ebenfalls etwas unterschätzt.

IMG_0003

Nichts desto trotz waren es schöne Tage und wir hatten auch viel zu lachen.

IMG_0005

Die Cake Germany war meine erste Torten Messe auf der ich nun war und es hat mir sehr gefallen wenn auch manche Dinge noch verbesserungswürdig sind.

Der Einlass war schlecht organisiert und man musste ziemlich lange warten trotz bereits vorhandener Eintrittskarte.

IMG_0004

Auch die Demonstration die wir besucht haben war alles andere als professionell.

Man hat alles akkustisch sehr schlecht verstanden trotz mehrere Hinweise darauf und auch die Übersetzung war ein Graus.

Zudem saßen wir weiter hinten und sahen bei der Übertragung auf der Leinwand fast nichts da die Ausrichtung des Dummys den sie bearbeitet hat nicht gerade optimal war.

Nun aber zu den positiven Dingen…

Die Exponate der Teilnehmer des Wettbewerbs waren wirklich beeindruckend und ich möchte allen recht herzlich gratulieren die dazu beigetragen haben.

Hier sind ein paar Fotos davon leider ist die Zeit etwas kurz alle hier hochzuladen.

IMG_0010

IMG_0012

IMG_0013

IMG_0014

IMG_0016

IMG_0018

IMG_0020

IMG_0021

IMG_0022

IMG_0034

IMG_0031

IMG_0035

IMG_0040

IMG_0052

IMG_0074

IMG_0051

IMG_0059

IMG_0061

IMG_0064

IMG_0102

IMG_0072

IMG_0073

IMG_0080

IMG_0077

IMG_0092

IMG_0100

IMG_0097

Es waren auch sehr viele Aussteller wo man tolle Sachen erwerben konnte.

IMG_0007

IMG_0008

IMG_0116

Ja es war klar – auch ich habe wieder zugeschlagen 🙂

Unten im Saal fanden Live Übertragungen statt wie z.B. Modellieren eines Koboldkopfes, Cupcakes, und das Herstellen eines Weihnachtssterns aus Blütenpaste.

Ich habe dabei die Show der Queen of Hearts ( London) gesehen diese war echt klasse. Valeri und Christina haben dabei ein Cupcake Blumen Buquet erstellt und dabei gezeigt wie man verschiedene Blüten mit Frosting spritzt.

IMG_0119

Hier ist der fertige Cupcake Strauß zu sehen.

IMG_0133

Hier seht ihr noch ein Foto von ihrem Stand , die zwei sind wahre Königinnen des Frostings.

IMG_0127

IMG_0130

 Diese Torten sind alle nur mit Frosting hergesellt.

 IMG_0131

IMG_0132

Auch das Herstellen des Weihnachtssterns habe ich mir angesehen es wurde alles hervorragend erklärt und ich denke auch ich kann nun so einen Weihnachstsstern fertigen , wenn ich auch eine etwas andere Technik verwende um meine Blütenblätter zu drahten.

Aber ich denke jeder sollte es so machen wie er am besten zurechtkommt.

Denn schließlich zählt ja das Ergebnis.

IMG_0137

Hier ist noch eine tolle Winterlandschaft verziert mit Royal Icing zu sehen.

 IMG_0009

Auch die Jurymitglieder haben Schautorten hergestellt.

Diese , die auch mit Royal Icing verziert ist will ich euch nicht vorenthalten.

IMG_0108

Alles im allen war es ein schönes Wochenende und es hat mich sehr gefreut einige von euch auch persönlich kennengelernt zu haben.

<3<3<3

Bis Bald eure Kathl.

S´mores Cupcakes

Hallo meine Lieben,

darf es gerne mal etwas mehr sein ?

Dann kann ich euch diese traumhaften S´mores Cupcakes ans Herz legen.

10169199_691121474259167_4757174376361815650_n

S’mores sind eine beliebte süße amerikanische Spezialität, die traditionell aus Marshmallows, Graham Crackers und ein paar Stücken Schokolade zubereitet wird.

Wer genau S’mores erfunden hat, ist nicht bekannt, jedoch findet sich das erst aufgeschriebene Rezept in einem Girls Scout Buch

aus dem Jahre 1927 wieder. S’mores steht für „some more“, was „etwas mehr“ bedeutet. Es hört sich also an, als würde man sagen

„Gib mir mehr davon!“

Ich habe das ganze etwas abewandelt und daraus ein paar Cupcakes und auch Gugls davon gezaubert.

Da die orgnialen Graham Crackers schwer zu bekommen sind habe ich die Hobbits aus dem Hause Brandt verwendet.

Diese kommen dem Orgnial wohl am nächsten.

10346299_691121464259168_5347641005160398388_n

Zutaten ( für etwa 12 Cupcakes, oder 6 Cupcakes und 4 Gugls 😉 

170g Mehl

130 g Zucker

1 Pckg, Vanillezucker

1 Tl Backpulver

1 Tl Natron

70 ml Milch

115 g weiche butter

3 Eier

8 Hobbits Kekse

100 g Zartbitterschokolade

Mini Marshmellows

Zubereitung:

Die Hobbits im Mixer solang zerkleinern wie ihr es am liebsten mögt.

Ob mehr Crunchy Stücke oder etwas feiner.

Die Butter schaumig schlagen.

Eier, Zucker und Vanillezucker hinzufügen.

Das Mehl mit Backpulver und Natron gesiebt abwechselnd mit der Milch unterrühren.

Die Hobbits nun leicht unterziehen und den Teig auf die Förmchen verteilen.

Im vorgeheiztem Backofen bei 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) ca. 20 Min backen.

Auskühlen lassen.

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und einen Klecks auf jeden Cupcake ( bzw. auf die Gugls ) setzen.

Die Mini Marshmellwos nun darauf kleben und trocknen lassen.

Zum Schluss noch kurz mit einem Creme Brulee Brenner die Marshmellows etwas flamibieren.

10307374_691121404259174_5346510383185059385_n (1)

10447507_691121534259161_7253540637533615530_n

 

Die tollen Star Cupcake Förmchen gibt es bei der lieben Angela zu kaufen KLICK

und die zauberhaften Guglformen sind von QVC Boutique Baking die ich testen durfte.

Danke nochmal an QVC ❤

 

 

Summer Smoothie

Hallo meine Lieben,

da es in meiner Wohnung heute mal wieder höchst Temperaturen hat,

habe ich mir etwas zur Abkühlung gezaubert.

Das möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Auf Eiswürfel serviert ist es ein ideales Sommergetränk und nebenbei eine wahre Vitaminbombe !

10362638_684261848278463_150441856_n

Zutaten für ca. 6 Gläser :

1 Ananas

2 Kiwis

1 Limette

400 ml Orangensaft

3 El Zucker

Zubereitung:

Die Ananas vom Schopf und Strunk entfernen und die Schale abschneiden.

Die Ananas nun auf Stücke schneiden und in einen Mixer geben.

Die Kiwis schälen und ebenso würfeln.

Limette auspressen.

Alles mit dem Orangensaft und dem Zucker in den Mixer geben.

1505994_684261668278481_309825438289545282_n

Fein pürieren und auf Eiswürfel servieren.

10363391_684261621611819_2002132523347033159_n

 

 

Kanelbullar

Hallo meine Lieben,

in Schweden hatte wir ja diese fantastischen Kanelbulle eine Art Zimtschnecke gegessen,

Diese gibt es dort an jeder Ecke.

Natürlich musste ich sie auch nachbacken, mein Freund ist schon ganz süchtig danach 🙂

Jeden Tag hat er sich eine gekauft.

10336632_679450992092882_230529079118764012_n

Hier habe ich ein Rezept für euch es reicht für ca. 15 Stück

Zutaten Hefeteig:

500g Mehl

75g Zucker

75g Butter

250 ml Milch

25g Hefe

1/2 Tl Kardamon

1/2 Tl Salz

Zutaten Füllung : 

50g Zucker

1/2 EL Zimt

50 g Butter zerlassen

1 Ei ( verqurilt – zum Bestreichen )

Hagelzucker

Zubereitung: 

Die Butter in einem Topf schmelzen und die Milch dazugießen alles dann auf ca. 37 Grad erwärmen.

Die Hefe darin auflösen.

Zucker, Salz, Kardamon und fast das ganze Mehl hineinrühren.

Den Teig nun kneten bis er schön geschmeidig wird ,notfalls mehr Mehl unterkneten.

Den Teig nun mit einem Geschirrhandtuch abdecken und in den Ofen ( ohne Temperatur nur bei angeschaltetem Licht – damit erreicht man Zimmertemperatur )

ca. 40 Min gehen lassen.

Den Teig nun auf zwei Teile aufteilen und zu dünnen Rechtecken ausrollen.

Die Teigränder abschneiden und beiseite legen ( sie dienen zur späteren Deko )

Die Rechtecke nun mit der zerlassenen Butter bestreichen.

Den Zucker mit dem Zimt mischen und die Rechtecke damit bestreuen.

Den Teig dann von der kleinen Seite aufrollen und zu 3 cm dicken Scheiben schneiden.

Diese dann in Muffinförmchen legen.

( Ihr könnt sie natürlich auch ohne backen )

Das ganze dann nochmal ca. 30 Min gehen lassen.

Die Teigränder in der Zeit nochmal gut durchkneten, ausrollen und in ca. 1 cm Streifen schneiden.

Die Zimtschnecken dann mit dem Ei anfeuchten und die Streifen zu einem Gitter auflegen.

Nochmals mit Ei bepinseln und mit Hagelzucker bestreuen.

Die Zimtschnecken dann im vorgeheiztem Backofen bei 200 Grad ca. 10 Min backen.

Unter einem Handtuch abkühlen lassen.

10290710_679450938759554_6955651112605368548_n

Hier unten sieht man ich habe ein paar ohne Förmchen und ohne Netz gebacken.

Es ist ganz euch überlassen wie ihr sie am liebsten mögt.

983658_679451012092880_8835769122290543167_n

 

Give Away

Hallo meine Lieben,

nun ist es soweit meine Losfee ala Random org hat die Gewinner ermittelt.

Nun will ich euch aber nicht weiter auf die Folter spannen.

Das tolle Set aus der Schönhaberei geht an Sandra Hofmeister.

10296703_685158118188836_2383346819678848025_n

Der 20 Euro Gutschein von Casa di Falcone geht an Michaela Katanic.

10390313_685158198188828_7511222516444040229_n

und mein Mitbringsel aus Schweden geht an Birgit Liebl.

10273520_685158248188823_2855122912499518393_n

Herzlichen Glückwunsch an alle ❤

an alle die nicht gewonnen haben nicht traurig sein es gibt bestimmt ein nächstes Give Away 🙂

in diesem Sinne …

kathl3

Give Away

anlässlich der 3000 Likes auf meiner Facebook Seite habe ich heute ein  kleines Give Away für euch.

1972389_680605381977443_3341624363051962167_n

Ich hätte es fast versäumt da hat mich die liebe Angela aus der Schönhaberei auf diese tolle Idee gebracht.

Passend zu meinem Urlaub in Schweden gibt diesmal drei – wirklich –  zauberhafte Preise zu gewinnen :

Ein wirklich tolles Cupcake Set im Schweden Look aus der Schönhaberei

bestehend aus:

Unifarbigen Cucpake Cups in Gelb und Blau und mit Polka Dots in Gelb und Blau.

Muffinförmchen in Gelb mit Polka Dots und Minimuffinförmchen Blau mit Polka Dots

einem Paper Straw Set

2 Sets Verpackungstüten

4 verschiedene Garn

2 Sorten Streusel

10001446_680605461977435_4205624279834423903_n

Einen 20 Euro Gutschein von Casa di Falcone

10256042_680605435310771_7548812227814366713_n

Casa di Falcone ist ein Shop welcher sich das schöne Verpacken und Schenken auf die Fahnen geschrieben hat – ihr habt dann die freie Auswahl und könnt

euch aussuchen was euch am besten zusagt.

Das beste daran es gibt auch tolle Tortenplatten so könnt ihr euch vielleicht einen Traum erfüllen.

Ich denke das wird euch nicht gerade schwer fallen da etwas schönes zu finden 

…und noch ein kleines Mibringsel von mir aus meinem Urlaub in Schweden.

10253974_680605465310768_5591944960710502359_n

Es besteht aus :

Geschenkanhänger im Calkboard Look,

2 Making Tapes

Einwegspritzbeutel

beschichte London Zeitschrift zum Verpacken von Leckereien

Elch Eiswürfelform

schwarze Schokolinseln und Lakritz

Nun wollt ihr sicher wissen

was ihr dafür tun müsst.

 

Sagt mir einfach wohin euer Traumurlaub gehen soll und warum ihr genau da hin möchtet.

Ich bin schon sehr gespannt darauf !

Wer den Beitrag teilt und Fan meiner Facebook Seite ist 

bekommt noch ein Zusatzlos bitte im Kommentar dazuschreiben.

Teilnahmeschluss ist Samstag, der 24.05.2014 um 18:00

Die Auslosung erfolgt dann am Sonntag, dem 25.05.2014 um 18:00 Uhr.

Die Gewinner werden von mir benachrichtigt.

♥ Ich wünsche somit allen Teilnehmern viel Glück ♥

Kleingedrucktes:

Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Das Gewinnspiel auf meinem Blog wird per Random org ausgelost und der Gewinner wird hier bekannt gegeben. Um dem Gewinner dann den Gewinn zuschicken zu können, benötige ich dann per Email die Anschrift des Gewinners (sobald ich den Gewinner hier bekannt gebe) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die mitgeteilten Daten und Email Adressen werden von mir nur für die Gewinnbenachrichtigung und für die Versendung der Gewinne verwendet. Alle angegebenen Daten, Emailadressen und sonstige Daten als Kommentare auf meinem öffentlichen Blog erfolgt auf eigene Gefahr. Teilnehmer unter 18 Jahren sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen. Mitmachen kann jeder innerhalb Deutschlands und Österreich, auch anonyme Leser (Bitte einen Namen hinterlassen, damit ich euch auch zuordnen kann). Gilt nur bei Gutscheingewinnen: Bestellungen, die bereits getätigt sind, kann der Gutschein nicht nachträglich eingelöst werden. Gutschein kann nur für neue Bestellungen ab Gutscheincode Mitteilung eingelöst werden. Der Gewinn (Gutschein und / oder Artikel können nicht in bar ausgezahlt werden) und ist mit anderen möglichen Rabattaktionen nicht kombinierbar.

So dann drücke ich euch allen die Daumen

und nun springt hurtig ins Lostöpfchen !


Ein herzliches Dankeschön  für die Unterstützung meines Give Aways geht natürlich an

die liebe Irina von Casa di Falcone

und

meiner besten Angela aus der Schönhaberei !

Was wäre ich nur ohne sie ??? 😉

LG eure Kathl ❤