Halloween Cookie Parade

Hallo meine Lieben,

heute seht ihr nochmal eine kleine Zusammenfassung meiner Cookie Parade für Halloween.

Natürlich könnt ihr sie auch alle in einem Zug machen mit dem selben Rezept.

Dann müsst ihr halt das Icing vorher gut aufteilen und verschieden einfärben.

10735744_749710455066935_570420026_n

Das Grundrezept ist immer das gleiche.

Die Rezepte sind hier zu finden :

Frankenstein Cookies

Pumpkin Cookies

Jack Skellington Cookies 

Pumpkin Cookies

Huhu meine Zuckerschnuten,

weiter geht es im Halloween Programm.

Diesmal mit Pumpkin Cookies.

Denn was wäre Halloween ohne Kürbis ?

10723220_749704125067568_787620831_n

 

Auch wenn ihr euch noch nie an das Verzieren mit Royal Icing getraut habt, versucht es denn diese Cookies sind einfach zu machen.

Rezept Mürbeteig :

Der Teig reicht für ca. 25 Cookies,

falls ihr weniger machen möchtet halbiert es einfach und fügt nur das Eigelb hinzu statt das ganz Ei 😉

250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Auskühlen  lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
Lebensmittelfarbe in schwarz und orange
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Vom Icing nun ca. 1/4 wennehmen und schwarz einfärben, den Rest Orange einfärben.
Nun das orange Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann auszufüllen.
Die Cookies nun gut trocknen lassen.
Anschließend das schwarze Icing nochmals aufrühren ( falls es zu fest geworden ist nochmals mit etwas Wasser nachhelfen )
Ebenfalls in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Gesichter aufmalen.

Jack Skellington Cookies

Hallo meine Lieben.

heute habe ich Cookies für euch, die ich auch schon letztes Jahr gemacht hatte.

Als längst entlarvter Tim Burton Fan gehört für mich persönlich auch Jack Skellington aus dem Film Nightmare before Christmas zu Halloween.

Deswegen gibt es bei mir auch dieses Jahr wieder diese zauberhaften Jack Gesichter 🙂

10728940_749704051734242_224878588_n

Rezept Mürbeteig :

Der Teig reicht für ca. 25 Cookies,

falls ihr weniger machen möchtet halbiert es einfach und fügt nur das Eigelb hinzu statt das ganz Ei 😉

250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Auskühlen  lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
Lebensmittelfarbe in schwarz
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Vom Icing nun ca. 1/4 wegnehmen und schwarz einfärben, den Rest Weiß lassen.
Nun das weiße Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann auszufüllen.
Die Cookies nun gut trocknen lassen.
Anschließend das schwarze Icing nochmals aufrühren ( falls es zu fest geworden ist nochmals mit etwas Wasser anrühren )
und in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen.
Die Cookies nun mit den Gesichtern verzieren.

Frankenstein Cookies

Hallo meine Lieben,

bald ist es soweit Halloween naht.

Für alle die noch auf der Suche nach Ideen sind hab ich auch dieses Jahr wieder einige Sachen gezaubert.

Ich hoffe sie kommen gut bei euch an.

Los geht es mit diesen tollen Frankenstein Cookies.

Diese könnt ihr ideal im Vorraus zubereiten da sie sich in Dosen gelagert einige Wochen halten.

10726219_749704085067572_377128249_n

Nun aber husch husch zum Rezept :

Der Teig reicht für ca. 25 Cookies,

falls ihr weniger machen möchtet halbiert es einfach und fügt nur das Eigelb hinzu statt das ganz Ei 😉

Rezept Mürbeteig :

250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Auskühlen  lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
Lebensmittelfarbe in schwarz und grün
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Vom Icing nun ca. 1/4 wennehmen und schwarz einfärben, den Rest Grün einfärben.
Nun das grüne Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann auszufüllen.
Die Cookies nun gut trocknen lassen.
Anschließend das schwarze Icing nochmals aufrühren ( falls es zu fest geworden ist nochmals mit etwas Wasser nachhelfen )
Ebenfalls in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und die Gesichter aufmalen.
Hier habe ich für euch noch die Herstellung festgehalten.
10721306_749712488400065_1337609247_n