Halloween Cookies Part 2

Hallo,

heute geht es gleich weiter mit der nächsten Cookie Idee über die ich auch im Netz gestoßen bin.

Einfache Hello Kitty Kekse ( ihr könnt sie auch mit anderen machen ) die ein neues Outfit bekamen.

Aber seht selbst

Bild

Zutaten Teig: 
 250 g Mehl
 125 g Zucker
 1 Pckg Vanillinzucker
 1 Ei
 125 g Magarine
 
Zubereitung:  
Das Mehl, Zucker, Vanillinzucker, Ei und Magarine zu einem glatten Teig verkneten.
Zugedeckt ca. 30 Min kalt stellen.
Den Teig dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ca. 4 mm dünn ausrollen.
Mit einem runden Ausstecher Kreise ausstechen.
Diese im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ( Ober/Unterhitze) ca. 8-10 Min backen.
Erkalten lassen.
 
Zutaten Royal Icing:
1 Eiweiß
200g Puderzucker
verschiedene Lebensmittelfarben
Zubereitung:
Das Eiweiß steif schlagen und den Puderzucker einrieseln lassen.
Das Icing nun in kleine Schüsseln aufteilen und verschieden einfärben.
Nun das Icing in einem Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen und beginnen die Cookies zu umranden und dann ausfüllen.
Die Farben dann nacheinander auftragen.
Das erfordert etwas Geduld aber es lohnt sich wie man sieht 🙂
Bild
Advertisements

Hello Kitty Tutorial

Hallo ihr Lieben,

erst mal möchte ich euch noch einen schönen erholsamen Sonntag wünschen.

Als kleine Lektüre habe ich heute noch ein Hello Kitty Tutorial das euch Schritt für Schritt zeigt wie ihr die kleine Mieze machen könnt.

Bild

 Was ihr dazu braucht : 

Modellierfondant in Weiß und Rosa und ein Ministück in Gelb für die Nase

schwarzen Lebensmittelstift

Zuckerkleber

Zahnstocher

Ausrollstab

Und so geht`s los 

Erst mal knetet ihr den Fondant gut durch und formt ihn in folgende Kugeln.

Bild

Dann beginnt ihr mit den Körper als Stabilisation einfach auf einen Zahnstocher stecken.

Bild

dann formt ihr die Ohren und klebt sie am Kopf fest.

Der Kopf wird dann auf den Körper geklebt.

Bild

Anschließend bekommt die Kitty noch ihre Beine.

Bild

Für die Arme rollt ihr etwas von dem Rosa Fondant aus und klebt sie als Ärmel an.

Bild

 danach wird aus dem Rosa Fondant noch eine kleine Schleife gebastelt.

Bild

Arme und Schleife werden dann wieder an den Körper geklebt.

Bild

Zur Fertigstellung nun nur noch das Gesicht und die Schnurrhaare  mit dem schwarzen Lebensmittelstift aufmalen.

Von dem kleinen Stück gelben Fondant noch die Nase formen und ankleben.

Bild

hier ist sie – die fertige Hello Kitty ich habe meiner noch einen kleinen Cupcake verpasst 🙂