Oreo Cookie Icecream

 Hallo meine Lieben,

da es vor kurzem bei Tschibo tolle Sachen zur Eisherstellung gibt, konnte ich nicht anders und hab mir auch endlich eine Eismaschine geleistet.

Und heute ist es soweit mein erstes selbst gemachtes Eis und es ist so lecker …

Bild

Zutaten:

500g Joghurt

200g Schlagsahne

100ml Milch (1,5%Fett)

100g Zucker

2 Pckg. Vanillezucker

8 Stk. Oreo Kekse zerbröselt

Zubereitung:

Die Rührschüssel der Eismaschine min. 24 Std vorher in den Gefreierschrank stellen.

Die Milch in einem Topf erwärmen und den Zucker mit Vanillezucker darin lösen und abkühlen lassen.

Die kalt gewordene Milch nun mit dem Joghurt verrühren und alles nochmal ca. 1 Std in den Kühlschrank stellen oder kurz in den Gefreierschrank.

Je kälter die Masse ist – desto schneller wird euer Eis fertig 🙂

Die Schlagsahne fast steif schlagen und unter die kalte Creme heben.

Die Eismaschine nun zusammensetzen und einschalten und die Creme einfüllen.

Wichtig dabei ist, es immer in die bereits laufende Maschine einzufüllen sonst blockiert euch der Motor da es gleich zu einem Klumpen gefrieren würde.

Solange laufen lassen bis euer Eis die gewünschte Konsistenz hat ( dauert circa 20-25 Min)

Anschließend noch die zerbröselten Oreos unterrühren.

Wenn euch das Eis noch zu weich ist nochmal etwas in den Gefrierschrank stellen.

Es wird von der Konsistenz nie so sein wie gekauftes aber es ist fester als Softeis und wunderbar cremig.

Und ich wünsche euch allen schon mal viel Spass bei eurer Eisherstellung.

Bild

Smilie Cake Pops

Heute hab ich was, das eure Laune verbessert 🙂

Smilie Cake Pops 

1016046_536971089674207_1634717735_n

Sie wurden wohl das erste Mal von der Cake Pop Erfinderin Angie Dudley ( Bakerella )

gezaubert.

Diese süssen Smilies sind einfach nachzumachen und sind auch ideal zum Verschenken.

Ihr könnt sie wie gewohnt aus Kuchen machen wenn ihr aber gerade keine Reste da habt und nicht extra backen wollt habe ich eine schnelle „No Bake“ Variante.

Zutaten für ca. 30 Stk.

3 Pckg. Oreo Kekse ( je 176 g )

ca. 110 g Frischkäse ( Doppelrahmstufe )

gelbe Candy Melts

schwarzer Lebensmittelstift 

( oder alternativ dunkle Schokolade und feiner Pinsel )

Zubereitung: 

Die Oreo Kekse im Mixer fein zerkleinern.

Nun die Brösel in eine Schale füllen und sie nach und nach mit dem Frischkäse vermengen.

Am besten Handschuhe verwenden.

Der Teig sollte die Konsistenz von Knete haben nicht zu weich sonst halten euch die Pops nicht.

Nun den Teig zu gleichgroßen Kugeln formen.

Bild

( wenn ihr euch damit schwer tut könnt ihr sie auch abwiegen jede Kugel sollte ca. 20 g haben )

Anschließend die Pops mind . 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen oder kurz in der Gefriertruhe.

In der Zwischenzeit die Candy Melts schmelzen evtl noch etwas Palmin hinzufügen wenn sie zu fest sind.

Die Lollipopsticks nun kurz in die geschmolzenen Melts tauchen und dann bis zur Hälfte in die Cake Pops.

Bild

Dann nochmal für ca. 15 Min in den Kühlschrank stellen damit die Stiele im Cake Pop festwerden und die Bälle dann auch nicht vom Stiel fallen.

Besonders im Sommer sehr ratsam 😉

Wenn die Zeit vorbei ist die Cake Pops in die gelben Candy Melts tauchen.

Den Cake Pop kopfüber ablaufen lassen und dann immer drehen und dabei leicht aufs Handgelenk tippen bis keine Schokolade mehr abläuft.

Bild

Die Cake Pops in eine Styroporplatte zum trocknen stecken.

Mit allen Cake Pops so fortfahren.

Wenn die Cake Pops dann vollständig trocken sind kommt der Lebensmittelstift zum Einsatz.

Bild

Ihr könnt alle Gesichter aufmalen die euch dabei so einfallen.

Und ich bin überzeugt beim Verschenken dieser Pops werdet ihr nur glückliche Gesichter sehen 🙂

1010967_536971043007545_2075747621_n

1011344_536971119674204_316004138_n

1017614_536988546339128_225092383_n

Oreo Macarones !

Bild

Zutaten :

30 g gem. Mandeln ohne Haut

15 g gem. Oreos ohne Füllung

10 g Zucker

75 g Puderzucker

1 Eiweiß (sollte genau 36 g haben !)

Zubereitung:

Oreos von der Creme lösen und zerkleinern so fein es geht ( am besten mit den Mixer)

Bild

Puderzucker und die gem. Mandeln mit den gem. Oreos sieben.

Bild

Das Eiweiß steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen.

Bild

Den Puderzucker mit den Mandeln und den Oreos auf 3 mal unterheben.

Bild

Den Teig nun in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech kleine Kreise spritzen.

Bild

Die Macarons nun für 20 Min ruhen lassen.

In der Zeit den Backofen  auf 150 Grad Umluft vorheizen.

Bild

Nach der Ruhezeit die Macarons bei 140 Grad Umluft für ca. 12 – 14 Min backen.

( Die letzten Minuten am besten immer wieder in den Ofen schauen da jeder Ofen etwas anders bäckt)  .Die fertigen Macarons auf eine kalte Fläche legen und erst wenn sie abgekühlt sind vom Backpapier lösen.

Zutaten Creme:

20 ml Schlagsahne

80 g weiße Schokolade

20 g Oreos gem. ( können mit der Creme zerkleinert werden)

Zubereitung: 

Oreos wieder zerkleinern.

Sahne in einem Topf erwärmen und vom Herd nehmen.

Die Schokolade darin schmelzen.

Zum Schluss die zerkleinerten Oreos daruntermischen.

Mit einem Teelöffel die Macarons damit füllen.

Bild

Bild