Cookie Press Cookies

Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch mein neustes „Werkzeug“ vorstellen.
Eine Cookie Press !

12319371_941120522592593_655984290_n
Für alle die sich nun fragen was das ist, es ist Presse wo man den Plätzchenteig einfüllt und rausspritzt.
Sie funktioniert wie eine Silikonspritze eine wirklich feine Sache !
Das wichtige ist nur das der Teig eine gute Konsistenz hat dann geht es damit Ratz-Fatz.

12325207_941118042592841_627067685_n

Zutaten Teig:

250g Mehl

120g Zucker

60g gem. Mandeln

190g Butter

1 Pckg. Vanillezucker

eine Prise Salz

ca. 50ml Milch

————————————–

für alle die es lieber ohne Nüsse mögen hier noch ein zweites Rezept :

300g Mehl

100g Puderzucker

200g Butter

1 Ei

1 Pckg. Vanillezucker

eine Prise Salz

Zubereitung:

Die kalte Butter würfeln und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
Den Teig in die Presse füllen und einfach auf ein beschichtetes Backblech spritzen ( ohne Backpapier und ohne einfetten ! – so geht es am besten und die Plätzchen lösen sich auch vom Blech )
Ich habe festgestellt beim ersten Plätzchen ist es besser wenn man zweimal drückt ( ich glaube so füllt sich die Presse gut ) und dann immer zügig einmal bei den nächsten.

12343201_941118009259511_492878037_o

Die Scheiben mit Loch in der Mitte habe ich zum Füllen mit Marmelade genommen.

12348513_941118059259506_249397678_n

Für alle die sich nun auch eine zulegen wollen,

ich habe diese hier KLICK ( über amazon)

LG und happy baking eure Kathl.

Advertisements

Spritzgebäck

Spritzgebäck 

1476331_613582438679738_1078404810_n

Zutaten: 

200 g Margarine

100 g Puderzucker

2 Pckg Vanillezucker

3 Eigelb

1 EL Zitronensaft

300 g Weizenmehl

außerdem :

100g Zartbitterschokolade

Zubereitung: 

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpaper auslegen.

Die Margarine in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) auf höchster Stufe geschmeidig rühren.

Nach und nach Zucker, Vanillezucker, Eigelb und Zitronensaft unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht.

Mehl kurz auf mittlerer Stufe unterrühren.

Teig in kleinen Portionen in einen Spritzbeutel mit Sterntülle (Ø 9 mm) füllen und nach Belieben Kränze, Stangen, S-Formen oder Tuffs auf das Backpapier spritzen und backen.

Die Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und das Spritzgebäck etwas darin eintauchen.

1452314_613582345346414_1198189360_n

Karamell Busserl

Karamell Busserl 

1470390_613626992008616_284003497_n

Zutaten : 

50 g Zartbitterschokolade

1 Ei

130 g weiche Butter

70 g Puderzucker

3 EL Amaretto

160 g Mehl

1 Päckchen KaramellPuddingpulver

2 EL Hagebuttenkonfitüre

1–2 EL Puderzucker

Zubereitung:

Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Kurz abkühlen lassen. Backofen vorheizen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze )

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Ei trennen. Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des Rührgeräts cremig rühren. Erst Eigelb, dann Schokolade und 2 EL Amaretto unterrühren. Mehl und Puddingpulver mischen, unter die Masse rühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.

In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Bleche ca. 80 kleine Tuffs (2–3 cm Ø) spritzen. Nacheinander im Ofen 8–10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Konfitüre und 1 EL Amaretto glatt rühren. Jeweils 2 Kekse mit etwas Konfitüre zusammensetzen, trocknen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

1489247_613626938675288_210732199_n