Puddingplätzchen

Hallo meine Lieben,

heute ein neues Rezept, denn eigentlich habe ich immer „Schneeflocken“ gemacht.

Dieses Jahr habe ich aber Puddingplätzchen in der selben Form gemacht auch sie sind wirklich sehr lecker.

10846813_775746395796674_2127863598_n

Zutaten:

100 g Puderzucker

250 g Mehl

250 g Butter

100 g Vanillepuddingpulver

1 Packung Vanillezucker

Zubereitung:

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze) vorheizen.

Puderzucker, Vanillezucker und die weiche Butter vermengen und nach und nach

das Puddingpulver sowie das Mehl unterrühren.

Aus dem Teig einzelne Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Die Kugeln mit einer Gabel flachdrücken, so dass auf den Plätzchen ein Muster entsteht.

Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min backen.

Die noch warmen Plätzchen mit etwas Puderzucker bestäuben.

TIP : Ich habe gleich die doppelte Menge gemacht und die Hälfte mit etwas Kakao und Schokopuddingpulver gemacht.

10841381_775746372463343_563855156_n

Advertisements

Bratapfelplätzchen

Bratapfelplätzchen 

1426484_613627615341887_213086741_n

Zutaten: 

250 g Weizenmehl
1 gestr. TL Backpulver
75 g Zucker
1 Pck.Vanillezucker
125 g weiche Butter oder Margarine
1 Eiweiß

Belag:
200 g Äpfel
100 g Marzipan-Rohmasse
1 Pck.Vanillezucker
1 Pck. Natürliches Orangenschalen-Aroma
50 g  Mandeln gehackt
1/2 TL gemahlener Zimt
4 EL Rum

Außerdem:
1 Eigelb (Größe M)
1 EL Milch
50 g Mandeln gehackt

Zum Verzieren:
etwa 1 EL Puderzucker

Zubereitung:


Das Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen. Übrige Zutaten
hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster,
dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten. Den Teig etwa 1 Std. in den Kühlschrank legen.

Die Äpfel waschen, vierteln und in kleine Stückchen schneiden. Marzipan
in kleine Stückchen schneiden. Alles mit den übrigen Zutaten in einer
Rührschüssel mit dem Mixer (Knethaken) gründlich vermischen.

994962_613627375341911_1522789256_n

Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.

Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C

Den Teig ca 5 mm dünn ausrollen, mit runden Ausstecher ausstechen und auf das Backblech legen.
Eigelb mit Milch verrühren und die Teigtaler damit bestreichen. Apfelbelag mit 2
Teelöffeln darauf verteilen. Mandeln aufstreuen.

1488184_613627475341901_1124193443_n

Etwa 15 Min backen.
Plätzchen mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.
Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen.

1454763_613627325341916_1734516479_n

1463372_613627572008558_1944982452_n

Orangentaler

Orangentaler 

1441460_613627768675205_1775634611_n

Zutaten:

300 g Mehl

175 g Butter

100 g Zucker

1 Ei

1 Pckg. Vanillezucker

1 Fläschen Orangenbacköl

1 Prise Salz

Zubereitung: 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 Grad ( Ober/Unterhitze) vorheizen.

Aus Zutaten einen Mürbteig herstellen.

Mit runden kleinen Ausstecher ausstechen.

Bei 175° ca 10 Min backen.

Die erkalteten Plätzchen mit erwärmter Aprikosenmarmalede bestreichen und

immer 2 zusammenkleben.

Aus :

175 g Puderzucker
4-5 El Orangenlikör

einen Guss herstellen und die Taler damit bestreichen.

1451428_613627718675210_509006460_n

Schokokipferl

Schokokipferl 

1459723_616748625029786_982447811_n

Zutaten: 

200 g Mehl

1 Msp. Backpulver

1 gehäufter EL Kakao

1 Pck.Orangenschalenaroma

125 g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

100 g gem. Mandeln

125 g Margarine

1 Ei

außerdem :

Kuchenglasur Vollmilch

Zubereitung: 

Mehl mit Backpulver gemischt und Kakao in einer Rührschüssel mischen.

Übrige Zutaten hinzufügen.

Alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem glatten Teig verkneten.

Aus dem Teig lange Rollen formen und ca. 1 Std in Folie gewickelt kühlen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorheizen.

Die Rollen nun auf 2 cm große Stücke schneiden und zu Kipferl formen.

Auf das Backblech setzen und ca. 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

Die Kuchenglasur im Wasserbad erwärmen und die Kipferl damit verzieren.

1469943_616748565029792_1993944779_n

Schwarz Weiß Gebäck

Schwarz Weiß Gebäck

– ein Klassiker.

1466209_613627298675252_1999167065_n

Zutaten: 

250 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pr. Salz
1 TL Rum
1 Ei
125 g Margarine

Außerdem:
15 g Kakao
15 g Zucker
1 EL Milch

Zum Bestreichen:
1 Eiweiß

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver in einer Rührschüssel mischen.

Übrige Zutaten hinzufügen und alles mit einem Mixer (Knethaken) zunächst kurz auf niedrigster, dann auf höchster Stufe zu einem Teig verarbeiten.

Für den dunklen Teig Kakao sieben, mit Zucker und Milch verrühren und unter ein Drittel des hellen Teiges kneten. Hellen und dunklen Teig jeweils zu einer Kugel formen und getrennt in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Min. kalt stellen.

Dafür die beiden Teighälften getrennt etwa 1 cm dick ausrollen.

Für eine Stange aus dem hellen jeweils 5 und aus dem dunklen Teig jeweils 4  je 1 cm breite und 30 cm lange Streifen schneiden

 1459900_613626768675305_1916400211_n

Den restlichen hellen Teig zu einer dünnen Teigplatte ausrollen und mit Eiweiß bestreichen.

Die Streifen ebenfalls mit Eiweiß bestreichen und im Schachbrettmuster zusammensetzen.

1451508_613626738675308_1101081771_n

Die fertige Teigstange nochmals in Folie gewickelt min. 1 Std kühlen.

1426462_613626705341978_574875106_n

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorheizen.

Die Teigstange aus dem Kühlschrank nehmen und in ca. 1/2 cm dicke Stücke schneiden.

1470364_613626652008650_1877295458_n

Die Plätzchen nun auf das Backblech legen und ca. 10 Min backen.

1465119_613626562008659_387100561_n

Auskühlen lassen.

1459793_613627242008591_2004162678_n

Tiramisu Rauten

Tiramisu Rauten

1461299_616748725029776_582741284_n

( nach dem tollen Rezept aus der aktuellen Sweet Dreams Nov/ Dez.)

Zutaten:

150 g Kaffeeschokolade

250 g Mascarpone

300 g Mehl

100 g Zucker

100 g gem. Mandeln

1 Prise Salz

3 El lösliches Kaffeepulver

1 Eigelb

200 g weiche Butter

8 Löffelbiskuits

Zubereitung:

Die Schokolade schmelzen und in einem Topf schmelzen.

Mit der Mascarpone verrühren.

Creme abgedeckt ca. 2 Std kühlen.

Mehl, Zucker gem. Mandeln und Salz vermengen.

Das lösliche Kaffeepulver in 2 EL heißem Wasser auflösen.

Mit Eigelb, weicher Butter zum Mehlmix geben und verkneten.

In Folie gewickelt ca. 60 Min kühlen.

Den Backofen auf 200 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Rauten ausschneiden.

( Mit einem scharfen Messer oder Pizzaroller )

1469874_616748651696450_1669685314_n

Die Rauten auf das Backblech setzen und ca 10 – 12 Min backen.

Auskühlen lassen.

Die Löffelbiskuits nun im Mixer zerbröseln und in eine Schüssel füllen.

Die Creme auf die Rauten streichen und die Keksränder damit verzieren.

1461299_616748725029776_582741284_n

Pekanuss Schiffchen

Pekanuss Schiffchen 

553166_613627198675262_1611697014_n

Zutaten: 

400 g Mehl

1 Prise Salz

60 g fein gehackte Pekanüsse

225 g Magarine

170 g Zucker

80 g Ahornsirup

1 Eigelb

außerdem: 

150 ml Sahne

150 g Zartbitterschokolade

60 Pekannusshälften

Zubereitung: 

Mehl, Salz sowie die Nüsse mischen,

Magarine und Zucker schaumig rühren.

Ahornsirup und Eigelb unterrühren und die Mehl-Nuss Mischung

unterkneten.

Teig min. 90 Min kalt stellen oder am besten über Nacht.

Den Teig portionsweise zwischen Backpapier ausrollen.

Nochmals kaltstellen.

Den Backofen auf 175 Grad ( Ober/ Unterhitze ) vorheizen.

Aus dem Teig Schiffchen ausstechen.

Auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und ca. 10 Min backen.

Auskühlen lassen.

Die Sahne aufkochen lassen und die gehackte Schokolade darin schmelzen.

Abkühlen lassen.

Danach immer zwei Plätzchen damit zusammenkleben und die Pecannnusshälften mit einem Klecks der Schokolade befestigen.

1470120_613627135341935_1418107138_n